Artega, Veritas, Loremo? In Deutschland gab es in der jüngeren Vergangenheit viele exotische neue Automarken. Die meisten von ihnen führen heute als Prototypen oder Sammlermodelle ein Schattendasein. lesen

Smart bietet wieder Elektroauto an

Elektromobilität

Smart bietet wieder Elektroauto an

Nach gut anderthalb Jahren Pause gibt es wieder ein Elektroauto von Smart. Antriebstechnisch hat sich während der Wartezeit eher wenig getan. Dafür soll nun das Laden deutlich schneller gehen. lesen

Presse defekt: Produktionsstillstand bei Volkswagen

Produktion

Presse defekt: Produktionsstillstand bei Volkswagen

Abermals schlechte Nachrichten für das Volkswagen-Stammwerk in Wolfsburg: Der Schaden an einer Blechpresse zwingt die Produktion des Golf zum Stillstand. lesen

Knorr-Bremse kauft weitere Aktien von Haldex

Übernahme

Knorr-Bremse kauft weitere Aktien von Haldex

Im Ringen mit dem Konkurrenten ZF Friedrichshafen um den schwedischen Nutzfahrzeugzulieferer Haldex gibt Knorr-Bremse nicht klein bei. Das Unternehmen teilte am Freitag (23. September) den Kauf weiterer Haldex-Aktien mit. lesen

VW-Nutzfahrzeuge: „Wir setzen auf Offenheit“

Interview mit Andreas Renschler

VW-Nutzfahrzeuge: „Wir setzen auf Offenheit“

Andreas Renschler führt den Geschäftsbereich Nutzfahrzeuge bei Volkswagen. Im Exklusivinterview mit »Automobil Industrie « spricht er über die Zukunft des Nutzfahrzeugs und welche Entwicklungsansätze der VW-Konzern verfolgt. lesen

Automobil Industrie Newsletter

Am Puls der Branche. Täglich aktuelle News.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Exklusiv

Nutzfahrzeuge: Vorreiter mit eigenen Regeln

IAA Nutzfahrzeuge 2016

Nutzfahrzeuge: Vorreiter mit eigenen Regeln

Die Nutzfahrzeugbranche befindet sich im Wandel: An alternativen Antrieben führt kein Weg vorbei, und die Digitalisierung zieht neue Geschäftsmodelle und Spieler nach sich. Doch eine Konstante bleibt: die Kosten des Kunden zu senken. lesen

KSPG: Kurs auf alternative Antriebe

Elektrifizierung

KSPG: Kurs auf alternative Antriebe

Die KSPG AG senkt mit ihren Produkten seit Langem den Kraftstoffverbrauch der Fahrzeuge. Die nächste Herausforderung besteht darin, die Effizienz der Verbrennungsmotoren zu erhöhen und die Elektrifizierung des Autos aktiv zu begleiten. lesen

Digitalisierung: „Es geht nur mit Querdenken“

Interview mit Ralf Hofmann

Digitalisierung: „Es geht nur mit Querdenken“

Ralf Hofmann ist Mitgründer und geschäftsführender Gesellschafter der Management- und IT-Beratung MHP. Er spricht über zwanzig Jahre Branchenerfahrung, die wesentliche Voraussetzung für ein erfolgreiches digitales Geschäftsmodell und eine notwendige Fehlerkultur. lesen

Automobil Industrie Video

Formula Student 2016: Ein Überblick

29.08.2016 |

Bei der Formula Student Germany auf dem Hockenheimring treffen sich jedes Jahr die Automobilspezialisten von morgen. Über 100 Teams internationaler Universitäten treten hier gegeneinander an.

Seat stoppt Produktion des Ateca

Abgasprobleme

Seat stoppt Produktion des Ateca

Weil die Seat-Ingenieure der Meinung waren, für den Ateca 2,0-Liter-TDI mit 150 PS und Frontantrieb reiche ein NOx-Speicherkat aus, steht nun die entsprechende Fertigungslinie still. Kurz vor Produktionsstart stellte sich heraus: Es muss doch ein Adblue-Tank rein. lesen

Abgas-Skandal: E-Mail belastet Audi

Diesel-Affäre

Abgas-Skandal: E-Mail belastet Audi

Die Ingolstädter stehen immer mehr im Fokus der US-Ermittlungen rund um den Diesel-Skandal. Laut Medienberichten belegt nun eine interne E-Mail, dass das Management von vorsätzlichen Manipulationen gewusst haben muss. lesen

Hiller wechselt an die Spitze von Deutz

Personalie

Hiller wechselt an die Spitze von Deutz

Schon im Juli hatte Dr. Frank Hiller seinen Abschied von Leoni erklärt. Nun ist klar wohin der derzeitige Bordnetz-Chef wechselt. Er wird CEO der Deutz AG. lesen

1.400 Anleger klagen gegen Volkswagen

Abgas-Manipulation

1.400 Anleger klagen gegen Volkswagen

Die Wolfsburger sehen sich insgesamt 1.400 Klagen von Anlegern ausgesetzt. Neben Privatanlegern fordern auch Bundesländer und Fondsgruppen insgesamt 8,2 Milliarden Euro. lesen

Special E-Paper

ePaper Motorsport Engineering Motorsport Engineering
Vom Rennsport auf die Straße
... zum E-Paper
Special Produktion Special Produktion
Die Zukunft hat begonnen
... zum E-Paper
Insight Leichtbau Insight Leichtbau
Genial einfach
... zum E-Paper
Booklet Engeneering Dienstleister Engineering-Dienstleister
Die Vordenker der Automobilindustrie
... zum E-Paper
Booklet IT-DienstleisterIT-Dienstleister
Das Spektrum der IT-Unternehmen
... zum E-Paper