Die neue IATF 16949:2016

Die vom IATF erstellte Norm ISO/TS 16949 regelt allgemeine Forderungen an Qualitätsmanagement-Systeme in der Automobil-Industrie. Im Oktober 2016 veröffentlichte der IATF die Norm IATF 16949:2016, welche die ISO/TS 16949:2009 ablösen wird. Bis zum 30.9.2016 dürfen noch Audits nach der alten Version durchgeführt werden, danach ist die neue Version verbindlich. In dem Seminar lernen Sie die neuen Anforderungen gegenüber der alten Norm kennen und erfahren, welche Übergangsregelungen gelten. Zudem erhalten Sie viele praktische Tipps für Ihre Vorgehensweise zur Umsetzung der Norm.

Termine:
11. Juli 2017, Köln
26. September 2017, Stuttgart
07. Dezember 2017, München

Weitere Informationen und eine Anmeldemöglichkeit finden Sie hier.

Zeit- und Selbstmanagement für Ingenieure und Techniker

Die Anforderungen an Mitarbeiter aus dem technischen Umfeld steigen aufgrund kürzerer Projekt- und Entwicklungszeiten oder weniger Personal stetig an. Das Seminar zeigt den Teilnehmern auf, wie sie zukünftig sinnvoll Prioritäten für ihre tägliche Arbeit setzen können. Sie werden lernen zu bestimmen, welche Tätigkeiten wichtig sind und welche sich auf einen späteren Zeitpunkt verschieben lassen.

 

Termine:
12. Juli 2017, Stuttgart
07. Dezember 2017, Würzburg


Weitere Informationen und eine Anmeldemöglichkeit finden Sie hier.

MES-Marktübersicht

Die Entscheidungsfindung bei der Auswahl eines MES ist schwierig, weil der Markt heterogene, meist undurchschaubare Produkte anbietet. Dieses Seminar gibt Ihnen einen Überblick über das aktuelle Marktangebot. Über 25 MES Anbieter werden in Ihren Stärken und Schwächen dargestellt, einer Einzelbeurteilung unterzogen und einer Qualitätsklasse zugeordnet. Es wird gezeigt, wie Sie ein Anforderungsprofil aufbauen, das Ihnen bei Ihrem Auswahlprozess hilft.

Termine:
11. Juli 2017, Stuttgart
30. November 2017, Frankfurt


Weitere Informationen und eine Anmeldemöglichkeit finden Sie hier.

Ihr Ansprechpartner

Leonie Roelle
Projektleitung Seminare
Tel. +49 931 / 418-2269
Fax +49 0931 418 2900
E-Mail: leonie.roelle@vogel.de