Wirtschaft

BMW Brilliance Automotive erweitert Werk in China

| Redakteur: Jens Scheiner

BMW hat mit seinem chinesischen Partner Brilliance die gemeinsame Fabrik Dadong in Shenyang erweitert.
BMW hat mit seinem chinesischen Partner Brilliance die gemeinsame Fabrik Dadong in Shenyang erweitert. (Bild: BMW)

Firmen zum Thema

BMW Brilliance Automotive (BBA) hat in China den neuen Nordteil seines Werks in Dadong eröffnet. In den vergangenen drei Jahren investierte der Automobilhersteller eine Milliarde Euro in die Erweiterung.

BMW hat mit seinem chinesischen Partner Brilliance die gemeinsame Fabrik Dadong in Shenyang ausgebaut. Die Erweiterung des BBA-Werks Dadong umfasst alle wichtigen Techniken – vom Presswerk über den Karosseriebau und die Lackiererei bis hin zur Montage. BBA hat in den vergangenen drei Jahren nach eigenen Angaben eine Milliarde Euro in die Erweiterung des Produktionsstandorts Dadong investiert.

Mit den beiden Produktionsstandorten Dadong und Tiexi erreicht das Unternehmen eine Gesamtkapazität von bis zu 450.000 Einheiten jährlich. Die beiden Werke in Shenyang produzieren heute bereits fünf BMW Modelle ausschließlich für den chinesischen Markt. Das Werk Dadong im Nord-Osten Shenyangs startete 2003 mit der Produktion und baut heute die BMW 5er Langversion. Das 2012 zusätzlich in Betrieb genommene Werk Tiexi im Westen der Stadt produziert die BMW X1 Langversion inklusive einer Plug-In Hybrid-Variante, die BMW 1er Limousine, den BMW 2er Tourer, die BMW 3er Langversion und die BMW 3er Limousine. Mit der Norderweiterung gewinnt das Werk Dadong Platz für ein sechstes BMW Modell, den neuen BMW X3.

„Unser Produktionsstandort in China ist für künftiges Wachstum gut vorbereitet. Und wir werden weiter in unsere Werke in China investieren. Unser nächstes Projekt ist bereits in vollem Gang: der Umbau des Südteils des Werks Dadong. Sobald diese Umbauarbeiten beendet sind, werden wir über eine noch größere Flexibilität verfügen, um den künftigen Marktbedarf abdecken zu können”, sagte Oliver Zipse, Produktionsvorstand bei BMW.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zum Beitrag schreiben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44701628 / Wirtschaft)