Personalien

Daimler: Zetsche verlängert, Källenius beerbt Weber

| Redakteur: Jens Scheiner

Der Aufsichtsrat von der Daimler AG verlängerte den Vertrag von Dieter Zetsche bis zum 31. Dezember 2019.
Der Aufsichtsrat von der Daimler AG verlängerte den Vertrag von Dieter Zetsche bis zum 31. Dezember 2019. (Foto: Daimler)

Der Aufsichtsrat verlängert den Vertrag von Dieter Zetsche und bestellt Ola Källenius als Vorstand für Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars Entwicklung.

Der Aufsichtsrat der Daimler AG hat in seiner heutigen Sitzung den Vertrag von Dieter Zetsche (62) um drei Jahre bis zum 31. Dezember 2019 verlängert. Er bleibt bis zu diesem Zeitpunkt Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars. Dieter Zetsche ist seit dem 16.12.1998 Vorstandsmitglied und seit 1.1.2006 Vorsitzender des Vorstandes der Daimler AG. Er ist darüber hinaus Leiter des Geschäftsfelds Mercedes-Benz Cars. Der Vertrag von Dieter Zetsche wäre am 31. Dezember 2016 ausgelaufen. Bereits auf der Hauptversammlung am 1. April 2015 hatte der Aufsichtsratsvorsitzende Manfred Bischoff eine Vertragsverlängerung für Dieter Zetsche als Wunsch des Aufsichtsrates in Aussicht gestellt.

Der Aufsichtsrat hat Ola Källenius als Vorstand für Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars Entwicklung zum 1. Januar 2017 bestellt.
Der Aufsichtsrat hat Ola Källenius als Vorstand für Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars Entwicklung zum 1. Januar 2017 bestellt. (Foto: Daimler)

Außerdem wurde Ola Källenius (46) mit Wirkung zum 1. Januar 2017 als Mitglied des Vorstands für Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars Entwicklung bestellt. Er folgt damit auf Prof. Dr. Thomas Weber (61), der mit Auslauf seines Vertrags am 31. Dezember 2016 im gegenseitigen Einvernehmen und auf eigenen Wunsch ausscheidet. Er wird dem Unternehmen weiterhin beratend zur Verfügung stehen. Källenius ist derzeit im Vorstand verantwortlich für Mercedes-Benz Cars Vertrieb.

Ola Källenius ist seit dem 1. Januar 2015 Vorstandsmitglied der Daimler AG und in dieser Funktion verantwortlich für Mercedes-Benz Cars Vertrieb. Der Schwede trat 1993 in das Unternehmen ein und hat verschiedene Stationen im Konzern durchlaufen. Vor seiner Berufung in den Vorstand der Daimler AG war er Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH sowie President & CEO der Mercedes-Benz U.S. International Inc., Tuscaloosa (USA).

Prof. Dr. Thomas Weber ist seit dem 1. Januar 2003 Vorstandsmitglied und seit dem 1. Januar 2004 verantwortlich für Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars Entwicklung.

Kommentar zum Beitrag schreiben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43875691 / Karriere)