Antriebstechnik

Doppelkupplungsgetriebe für Kleinwagen von FEV

| Redakteur: Wolfgang Sievernich

Mit Serienkomponenten hat FEV ein Doppelkupplungsgetriebe für Kleinwagen entwickelt.
Mit Serienkomponenten hat FEV ein Doppelkupplungsgetriebe für Kleinwagen entwickelt. (Foto: FEV)

Der Entwicklungsdienstleister hat ein Doppelkupplungsgetriebe für Stadtfahrzeuge entwickelt, dass kostengünstig und schnell auf den Markt kommen soll.

Der Aachner Entwicklungsdienstleister FEV hat ein Automatikgetriebe für Kleinwagen entwickelt. Es handelt sich um ein Doppelkupplungsgetriebe mit fünf Gängen und einem Drehmoment von 130 Newtonmetern. Bei der Entwicklung hat das Unternehmen auf Komponenten gesetzt, die am Markt erhältlich sind und dadurch eine schnelle Markteinführung gewährleisten sollen.

Weiche Lastschaltungen im Fokus

„Automatikgetriebe sind derzeit bei Kleinwagen eher die Ausnahme, bieten aber – gerade im Stadtverkehr mit vielen Schaltvorgängen und Anfahrten – einen hohen Komfortgewinn“, erklärt Professor Stefan Pischinger, President und CEO der FEV Group. „Das kompakte Konzept unseres 5DCT130-Getriebes mit bewährten Bauteilen wird den Anforderungen an ein Getriebe für Kleinwagen in besonderem Maß gerecht.“ Wirtschaftlich betrachtet, soll ein Automatikgetriebe zwar Vorteile gegenüber einem Doppelkupplungsgetriebe besitzen, soll aber beim Komfort Nachteile durch ruppige Schaltvorgänge besitzen. „Bei der Entwicklung des 5DCT130-Getriebes haben wir daher unser Augenmerk darauf gelegt, durch das Design den Vorteil weicher Lastschaltungen mit niedrigen Kosten zu verknüpfen“, erklärt Dr. Ingo Steinberg, Group Vice President Transmission Systems bei der FEV. Gleichzeitig unterstützt das Getriebe ein schnell arbeitendes Motor-Start/Stopp-System, eine Segelfunktion mit ausgeschalteter Verbrennungskraftmaschine und verfügt über eine Park-by-Wire-Funktion.

Serienkomponenten sollen den Kostendruck senken. Aufgrund nur einer Triebwelle, soll die Neuentwicklung zudem mit dem Bauraum bisheriger Kleinwagengetriebe auskommen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zum Beitrag schreiben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43927279 / Antrieb)