Personalie

Fankhauser übernimmt WCS-Division bei Leoni

| Redakteur: Christian Otto

Bruno Fankhauser leitet die WCS-Division bei Leoni.
Bruno Fankhauser leitet die WCS-Division bei Leoni. (Foto: Leoni)

Die Nürnberger haben ein neues Vorstandsmitglied in den eigenen Reihen gefunden. Damit setzen sie die begonnene Umstrukturierung des Führungsgremiums fort.

Bruno Fankhauser, 44, ist ab heute Mitglied des Vorstands der Leoni AG. Der Aufsichtsrat des Zulieferers hat dem seit 10 Jahren im Konzern tätigen Schweizer die Verantwortung für den Unternehmensbereich Wire & Cable Solutions (WCS) übertragen.

„Mit Bruno Fankhauser erweitern wir den Vorstand um eine Persönlichkeit, die schon lange Jahre zum Erfolg des Unternehmens und seiner internationalen Expansion beigetragen hat“, sagt Dr. Werner Rupp, Aufsichtsratsvorsitzender der Leoni AG. „Herr Fankhauser verfügt über strategischen Weitblick und ausgewiesene Erfahrung in der Kabelindustrie. Beides ist für die Weiterentwicklung des Draht- und Kabelgeschäfts unerlässlich.“

Entlastung von Bellé und Hiller

Bruno Fankhauser übernahm im Jahr 2004 die Geschäftsführung des Schweizer Kabelunternehmens Studer und kam 2006 mit der Übernahme dieser Gesellschaft durch Leoni in den Konzern. Seit 2008 verantwortete er als Mitglied des obersten WCS-Führungsgremiums eine Business Group, die sich auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Kabeln und Kabelsystemen für unterschiedliche Industrien spezialisiert hat. Sein Vorstandsmandat läuft zunächst bis zum 31. Dezember 2018.

Fankhauser folgt auf Dr. Frank Hiller, 49, der den Unternehmensbereich Wiring Systems und Corporate Marketing infolge des Abgangs von Dr. Andreas Brand Anfang Dezember 2015 übernommen hat. Mit der Ernennung von Bruno Fankhauser endet auch eine Übergangsphase, in der Hiller und der Vorstandsvorsitzende Dieter Bellé die WCS-Division kommissarisch geführt haben. Nun sucht der Zulieferer nur noch nach einem vierten Vorstandsmitglied für den Bereich Finanzen, da sich der Bellé, derzeit in Personalunion CEO und CFO, rein auf den Vorstandsvorsitz konzentrieren soll.

Kommentar zum Beitrag schreiben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43842233 / Karriere)