Produktion

Jaguar Land Rover investiert in der Slowakei

| Redakteur: Jens Scheiner

Jaguar Land Rover hat bestätigt eine Produktionsstätte in der Slowakei zu eröffnen.
Jaguar Land Rover hat bestätigt eine Produktionsstätte in der Slowakei zu eröffnen. (Foto: Jaguar Land Rover)

Jaguar Land Rover hat bestätigt eine Produktionsstätte in der Slowakei zu eröffnen.

Standort für das neue Werk ist das in der West-Slowakei gelegene Nitra. Wie das Unternehmen mitteilte beläuft sich das Investitionsvolumen auf etwa eine Milliarde Pfund Sterling (rund 1,38 Milliarden Euro). Es sollen circa 2.800 neue Arbeitsplätze entstehen. Die Anfangskapazität beträgt nach eigenen Angaben 150.000 Fahrzeuge pro Jahr; die ersten Jaguar Land Rover Modelle sollen Ende 2018 vom Band laufen.

Dr. Ralf Speth, Chief Executive Officer von Jaguar Land Rover: "Wir freuen uns heute die Slowakei in unserer Jaguar Land Rover Familie willkommen zu heißen. Das neue Werk wird unsere bestehenden Fertigungsstätten in Großbritannien, China, Indien und Brasilien ergänzen und den nächsten Schritt in der Unternehmensstrategie für ein globales Wachstum unterstützen.“

Kommentar zum Beitrag schreiben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43812008 / Produktion)