Personalie

Müller wird CPO bei Renault

| Autor / Redakteur: Ampnet / Jens Scheiner

Stefan Müller, Executive Vice President of Europe Region, wird zum 1. März 2016 Chief Performance Officer der Renault-Gruppe ernannt.
Stefan Müller, Executive Vice President of Europe Region, wird zum 1. März 2016 Chief Performance Officer der Renault-Gruppe ernannt. (Foto: Renault)

Firmen zum Thema

Stefan Müller, Executive Vice President of Europe Region, wird zum 1. März 2016 Chief Performance Officer (CPO) der Renault-Gruppe ernannt.

Er folgt auf Jerome Stoll, der nach 36 Jahren in den Ruhestand wechselt. Nachfolger von Müller als Executive Vice President of Europe Region wird Jean-Christophe Kugler, Senior Vice President of Eurasia Region. Er wird auch Mitglied des Renault Executive Committee. Seinen Posten übernimmt Denis Le Vot, Senior Vice President Sales & Marketing for Europe G9, dem wiederum Ken Ramirez, Managing Director of Groupe Renault UK, nachfolgt. Ramirez wird in seiner neuen Funktion Mitglied des Renault Management Committee.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zum Beitrag schreiben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43870024 / Karriere)