Personalie

Rupert Stadler bleibt Audi-Chef

| Redakteur: Jens Scheiner

Audi-Chef Rupter Stadler erhält einen neuen Fünfjahresvertrag.
Audi-Chef Rupter Stadler erhält einen neuen Fünfjahresvertrag. (Bild: Audi)

Der Audi-Aufsichtsrat hat den Vorstandsvorsitzenden Rupert Stadler für weitere fünf Jahre im Amt bestätigt. Außerdem etablierte der Automobilhersteller eine neue und erweiterte Compliance-Struktur.

Rupert Stadler bleibt Audi-Chef und soll Audi fünf weitere Jahre führen. Obwohl er von den Aktionären Kritik im Zuge des Diesel-Skandals erntete, erhält er vom Aufsichtsrat einen neuen Vertrag. Außerdem beschloss das Aufsichtsgremium, den Geschäftsbereich von Finanzvorstand Axel Strotbek mit sofortiger Wirkung um das Thema Integrität zu erweitern. Der Geschäftsbereich heißt nun Finanz, IT und Integrität. Im Zuge der Neuausrichtung des Konzerns berichtet der Chief Compliance Officer an Strotbek und damit direkt an ein Vorstandsmitglied.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zum Beitrag schreiben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44701307 / Karriere)