Leichtbaugipfel 2014

Semcon: Leichtbau-Innovationen für die neue Mobilität

| Redakteur: Thomas Günnel

Dr. Stephen Rudzewski ist Leiter Technik und Innovation Semcon Deutschland.
Dr. Stephen Rudzewski ist Leiter Technik und Innovation Semcon Deutschland. (Foto: Semcon)

Dr. Stephen Rudzewski, Leiter Technik und Innovation Semcon Deutschland, zeigt in seinem Vortrag auf dem Leichtbaugipfel 2014 (18. und 19. März in Würzburg) am Beispiel von konkreten Baugruppen, welches Potenzial für innovative Leichtbaulösungen möglich ist, speziell für die Fahrzeuge der sogenannten Neuen Mobilität.

Themenvorschau:

  • Ein Motorhauben-Leichtbaugerippe, das alle Steifigkeiten erfüllt, mehr Potential für den Fußgängerschutz bietet und 50 Prozent leichter ist, als die Serienlösung.
  • Eine B-Säule in Monoblockbauweise aus ME100, die die Steifigkeiten und Crashfunktionen eines existierenden Serienfahrzeuges erreicht und das Gewicht reduziert.
  • Ein Vorderwagen in Mischbauweise mit Balkenwaagen-Stoßstange, der mit dem Aikido-Prinzip unter anderem eine Antwort auf den Small-Overlap-Lastfall gibt, besonders für Modellvielfalt beziehungsweise Kleinserien geeignet ist und den Einsatz einer Magnesium (ME100)-Frontstruktur erst sinnvoll ermöglicht.

Stellen Sie jetzt schon Ihre Fragen an den Referenten!

Die Referenten werden gerne Fragen aus dem Plenum beantworten. Stellen Sie als Teilnehmer am Leichtbau-Gipfel Ihre Frage schon jetzt bitte an Peter Voigt.

Programm & Anmeldung: www.leichtbau-gipfel.de

Kommentare werden geladen....

Kommentar zum Beitrag schreiben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42525351 / Karosserie)