Zulieferer

Siebenwurst erschließt neues Geschäftsfeld

| Redakteur: Jens Scheiner

Zum 1. Januar 2016 hat die Tochterfirma Siebenwurst Consulting & Services die Mehrheit an der Firma Solid übernommen und erweitert damit sein Portfolio um Produktentwicklung.
Zum 1. Januar 2016 hat die Tochterfirma Siebenwurst Consulting & Services die Mehrheit an der Firma Solid übernommen und erweitert damit sein Portfolio um Produktentwicklung. (Foto: Siebenwurst)

Zum 1. Januar 2016 hat die Tochterfirma Siebenwurst Consulting & Services die Mehrheit an der Firma Solid übernommen und erweitert damit sein Portfolio um Produktentwicklung.

Mit der Mehrheitsbeteiligung an Solid investiert Siebenwurst in die Weiterentwicklung des Geschäftsfeldes Produktentwicklung. Solid ist auf die Entwicklung von Exterieur- und Interieur-Modulen im Automotive-Bereich spezialisiert. Das Unternehmen mit Stammsitz in München und einem Entwicklungsbüro in den USA setzt mit 30 Mitarbeitern jährlich drei Millionen Euro um. Solid wird geleitet vom Team Klaus Guntschnig, Manfred Gottschling und Christian Walter. Wie das Unternehmen mitteilte ist das Ziel der Beteiligung, die Produktentwicklung international um den Bereich Umformtechnik zu ergänzen. Der Aufbau zusätzlicher lokaler Standorte ist nach eigenen Angaben ein weiteres Element dieser Strategie.

Bis Ende 2016 baut die jüngste Siebenwurst-Tochter einen Instandhaltungs-Werkzeugbau in Georgia nicht weit von Greenville auf. Wie der Zulieferer mitteilte habe man sich bewusst für den Standortentscheidung Greenville entschieden. Die Stadt ist Heimat einiger Unternehmen aus der Automotive-Industrie und Standort des International Center for Automotive Research (ICAR). Auch US-Standorten deutscher Hersteller sind in der Nähe: BMW produziert Fahrzeuge im nahegelegenen Spartanburg, South Carolina, Mercedes in Alabama und Volkswagen in Tennessee. Christian Walter, Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung bei Siebenwurst und als Geschäftsführer zuständig für die Standorte München, Asien, Mexiko und USA, ist überzeugt, dass Siebenwurst als international aufgestellter Systemanbieter im Werkzeug- und Formenbau mit der Erweiterung seiner Prozesskette und dem neuen Standort seinen Kunden einen Mehrwert bietet.

Kommentar zum Beitrag schreiben

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43914924 / Zulieferer)