Veranstaltung

Zweiter internationaler Fachkongress „Vernetzte Mobilität“

| Redakteur: Jens Scheiner

Beim zweiten internationalen Fachkongress „Vernetzte Mobilität“ von Carsulting diskutiert die Branche im Rahmen der Vienna Autoshow am 11. Januar 2018 über die Zukunft der Mobilität.
Beim zweiten internationalen Fachkongress „Vernetzte Mobilität“ von Carsulting diskutiert die Branche im Rahmen der Vienna Autoshow am 11. Januar 2018 über die Zukunft der Mobilität. (Bild: Carsulting)

Carsulting veranstaltet im Rahmen der Vienna Autoshow am 11. Januar 2018 den zweiten internationalen Fachkongress „Vernetzte Mobilität“. Bei dem Kongress diskutiert die Automobilindustrie sowie Flottenbetreiber über die Zukunft der Mobilität.

Die Rahmenbedingungen im gesamten Bereich der Mobilität haben sich in den letzten Jahren wesentlich verändert. Die zunehmende Digitalisierung und Elektrifizierung sowie die notwendige Nachhaltigkeit und rasante Entwicklungen fordern von den Unternehmen ein Umdenken. Insbesondere die Energiewende weg von fossilen Energieträgern stellt die Industrie vor große Herausforderungen und erfordert neue Denkansätze in der Mobilität. Diese Leitmotive wollen die Teilnehmer des zweiten internationalen Fachkongress „Vernetzte Mobilität“ im Rahmen der Vienna Autoshow am 11. Januar 2018 vorstellen.

Insbesondere die Batterie ist die Schlüsseltechnologie für die Elektromobilität der Zukunft. Im automobilen Bereich geht es dabei um die Technologieführerschaft auf dem Gebiet der Elektrifizierung von Fahrzeugen. Ziel aller daran beteiligten Unternehmen ist es die effizienteste und günstigste Speichertechnologie zu entwickeln. Entscheidend dabei ist die Dauer der Ladezeit, die Reichweite, die Leistung der Batterie und die Kosten.

Der CEO der Kreisel Electric GmbH, Markus Kreisel wird als einer der Top-Speaker in seinem Vortrag „Von der Idee zur Industrialisierung“ allen Teilnehmern tiefere Einblicke in einen neuentwickelten Akku sowie sein Unternehmen gewähren, das am 13. November 2017 den österreichischen Klimaschutzpreis 2017 vom österreichischen Umweltminister erhielt.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zum Beitrag schreiben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45007570 / Digitalisierung)