Suchen

ACTech 2008 mit Rekordumsatz

| Redakteur: Thomas Weber

Der Entwickler und Produzent von Gussteilprototypen im sächsischen Freiberg hat im vergangenen Geschäftsjahr beim Erlös um rund 25 Prozent zugelegt.

Firma zum Thema

Die ACTech GmbH, Entwickler und Produzent von Gussteilprototypen mit Stammsitz in Freiberg/Sachsen, hat im Geschäftsjahr 2008 fast 100 Neukunden gewonnen und einen Rekordumsatz von 33,5 Millionen Euro realisiert. Gegenüber dem Vorjahr steigerte sich der Rapid Prototyping-Spezialist damit um 26 Prozent, im Zweijahresvergleich sogar um 36 Prozent. Auch die Mitarbeiterzahl hat sich im Jahr 2008 von 282 auf 337 erhöht.

„Nach Branchen aufgeschlüsselt verzeichnete die ACTech GmbH das größte Umsatzwachstum bei Automobilherstellern und -zulieferern sowie in der allgemeinen Industrie: in beiden Bereichen stieg der ACTech Umsatz gegenüber 2007 um jeweils 39 Prozent“, teilt das Unternehmen mit. „Inzwischen haben auch die Non-Automotive-Branchen die enormen Zeit- und Kostenvorteile erkannt, die sich aus der Kombination verschiedener Rapid Protyping-Technologien gegenüber dem Einsatz herkömmlicher Verfahren ergeben“, sagt Geschäftsführfer Ray Wünsche. Die Nachfrage von Industrieunternehmen nach individuellen Kleinserien und Gussteilprototypen habe in den letzten Jahren kontinuierlich zugenommen.

(ID:296461)