Suchen

Microchip 8-Bit-MCU mit HF-Technik

| Redakteur: Bernd Otterbach

Mit einer Single-Chip-Lösung für Funkschlüssel will Microchip für eine verlängerte Batterielebensdauer und ein vereinfachtes Design bei ferngesteuerten Zugangsanwendungen sorgen.

Mit dem PIC12LF1840T48A stellt Microchip seinen ersten Baustein einer Single-Chip-MCU-Reihe vor, in der die eigene XLP-Technik (eXtreme Low Power) mit einer 8-Bit-PIC-MCU und einem Sub-GHz-Sender kombiniert ist. Der Baustein bietet in einem 14-poligen TSSOP-Gehäuse eine platz- und stromsparende Lösung für Funkschlüssel, die berührungslose Kfz-, Garagen- und Hauszugangskontrollen unterstützen.

Die MCU ist mit Microchips lizenzfreiem Keeloq-Verschlüsselungssystem mit Wechselcode-Technik ausgestattet und ermöglicht eine längere Batterielebensdauer. Die Betriebsspannung des Bausteins beträgt 1,8 V.

Darüber hinaus weist die XLP-MCU laut Microchip einen sehr niedrigen Ruhestrom auf und geht mit schneller Hochlaufzeit unmittelbar in den Sendebetrieb, wodurch die Vorteile der Leistung von 8 MIPS zum Zuge kommen.

(ID:388547)