Suchen

Mercedes A-Klasse ablichten und Reise gewinnen

| Autor / Redakteur: sp-x / Andreas Wehner

Normalerweise machen die Autohersteller um ihre Prototypen ein großes Geheimnis und vermeiden jedes Foto. Doch kurz vor dem Start der neuen A-Klasse dreht Mercedes den Spieß jetzt um.

Eben noch Geheimnisträger und jetzt Werbebotschafter: Mercedes entdeckt seine Prototypen als Reklamehelden und schickt die getarnte A-Klasse auf eine ungewöhnliche Promotion-Tour. Weil die Entwickler kurz vor dem Debüt auf dem Genfer Salon ihre letzten Testkilometer auf öffentlichen Straßen abspulen müssen und ihre Prototypen dabei ohnehin ständig von neugierigen Fotografen umschwirrt werden, machen die Schwaben jetzt aus der Not eine Tugend.

Statt mit Rautenmustern oder psychedelischen Kreisen haben sie den kommenden Baby-Benz kurzerhand mit so genannten QR-Codes beklebt und offiziell zur Jagd auf die so genannten Erlkönige geblasen. Wer die Autos ablichtet und mit seinem Handy auf die digitalen Piktogramme hält, landet mit dem richtigen App automatisch auf einer eigenen Internetseite zum jugendlichen Hoffnungsträger aus Stuttgart.

Wie das Auto ohne Tarnung aussieht, erfährt man dort zwar auch nicht auf Anhieb. Aber man kann zwei Plätze für eine Reise zur Weltpremiere nach Genf gewinnen.

(ID:389707)