Suchen

Motorsport Engineering Aamgard Motorsport Service wird zu Aamgard Engineering

| Redakteur: Lisa Marie Waschbusch

Aamgard Motorsport Service hat seinen Namen in Aamgard Engineering geändert. Das Unternehmen entwickelt unter anderem elektrische Baugruppen für Kunden aus dem Motorsport, der Industrie, Luft- und Raumfahrt.

Firmen zum Thema

Aamgard Motorsport Service wird zu Aamgard Engineering. Das Unternehmen entwickelt unter anderem elektrische Baugruppen für Kunden aus dem Motorsport, der Industrie, Luft- und Raumfahrt.
Aamgard Motorsport Service wird zu Aamgard Engineering. Das Unternehmen entwickelt unter anderem elektrische Baugruppen für Kunden aus dem Motorsport, der Industrie, Luft- und Raumfahrt.
(Bild: Aamgard Engineering)

Ab Oktober 2017 wird der Ingenieurdienstleister Aamgard Motorsport Service unter dem Namen Aamgard Engineering agieren. Die Namensänderung soll dem verstärkten Interesse von Kunden aus Industrie, Luft- und Raumfahrt Rechnung tragen. Aamgard Engineering entwickelt elektrische und elektronische Baugruppen und Systeme für Motorsportkunden, Forschungseinrichtungen und Unternehmen aus Industrie, Luft- und Raumfahrt wie beispielsweise das DLR (Deutsches Zentrum für Luft und Raumfahrt e.V.), Subaru oder Ferrari.

Das Unternehmen teilt sich in drei Arbeitsbereiche auf: Der Vertrieb von Sensorik und Komponenten, die Entwicklung und Herstellung anwendungsspezifischer Baugruppen sowie Auftragsentwicklung, Bau und Installation von Kabelbäumen für Rennfahrzeuge, Sportboote, Prüfstände und Messlabors.

(ID:44916545)