Suchen

OEM Absatzrekord für Alpina Automobile

| Redakteur: Wolfgang Sievernich

Weltweit konnte der deutsche Kleinserienhersteller über 1.700 Fahrzeuge verkaufen. Deutschland bleibt wichtigster Absatzmarkt.

Firmen zum Thema

Mit den BMW-Modellen des 3er und 4er erwirtschaftete Alpina den größten Anteil am Umsatz 2014.
Mit den BMW-Modellen des 3er und 4er erwirtschaftete Alpina den größten Anteil am Umsatz 2014.
(Foto: Alpina)

Der deutsche Kleinserienhersteller Alpina Automobile hat im vergangenen Jahr einen Absatzrekord verzeichnet. Über 1.700 Fahrzeuge konnten in elf Märkte ausgeliefert werden, 600 davon wurden in Deutschland verkauft. Danach folgten die USA und Japan, wo jeweils rund 400 Fahrzeuge an Kunden übergeben wurden. In Summe erwirtschaftete das Unternehmen im abgelaufenen Jahr einen Automobilumsatz von rund 89 Millionen Euro.

Das Alpina-Automobilprogramm umfasst aktuell neun Modelle, darunter vier mit Dieselantrieb. Aktuell werden 18 verschiedene Karosserievarianten angeboten. Sechs Modelle verfügen serienmäßig oder optional über Allradantrieb. Den Löwenanteil an der Gesamtproduktion bilden aktuell Fahrzeuge auf BMW 3er und 4er Basis.

(ID:43181862)