Suchen
Company Topimage

19.05.2020

Bereit für Industrie 4.0 und SAP S/4HANA: Aimtec stellte neue Generation der Sappy-Produktfamilie vor

Mit Sappy4x4 präsentiert Aimtec die neue Generation seiner SAP-ERP-Produkte. Grund für die Neuentwicklung ist neben dem bevorstehenden Ende der Übergangsfrist für SAP S/4HANA der Wunsch vieler Kunden, mehr Prozesse zu automatisieren und neue Technologien zu integrieren. Die Produktreihe Sappy4x4 liefert bewährte branchenspezifische SAP-Vorlagen für Automobil- und Fertigungsunternehmen ebenso wie Add-ons mit weiteren Funktionen für S4/HANA für Warehouse Management, Manufacturing Management sowie die Qualitätskontrolle. Die ersten Sappy4x4-Rollouts hat Aimtec bereits erfolgreich durchgeführt.

Die Sappy-Produktfamilie profitiert von 15 Jahren Design, Entwicklung und Tests und soll Fertigungs- und Logistikunternehmen einen einfachen und effizienten Zugang zu SAP-Standardfunktionen eröffnen. Die neue Produktgeneration Sappy4x4, die Aimtec nun auf den Markt gebracht hat, vereint die Vorteile von SAP S/4HANA, während es weiterhin an die Anforderungen spezifischer Prozesse in Automobil- (SappyCar) oder Fertigungsunternehmen (SappyManufacturing) anpassbar bleibt. Ebenfalls aktualisiert wurden die Sappy Add-ons zur Lagersteuerung und Materialflussverwaltung (SappyWMS), zum Fertigungs-Management und zur Datenerfassung (SappyMES) sowie zur Messung, Verwaltung und Bewertung der Qualität (SappyQMS).

„Zwei Jahre lang haben wir uns auf die neue S/4HANA-Generation von SAP und unsere Sappy-Produkte vorbereitet. Nun haben wir die ersten Projekte hinter uns gebracht und weitere liegen vor uns. Dabei arbeiten 25 Aimtec-Experten, darunter Entwickler und Fiori-Spezialisten, an der Entwicklung und Einführung. Aus unserer Sicht vereint Sappy4x4 drei grundlegende Eigenschaften: SAP-S/4HANA-Readiness, Industrie-4.0-Readiness sowie die Flexibilität und Rekonfigurierbarkeit, die all unsere Lösungen bei Amitec ausmacht und von unseren Kunden geschätzt wird – auch von globalen Konzernen“, erklärt Jan Kratochvil, SAP Solutions Director bei Aimtec.

Neue Architektur mit neuen Leistungsmerkmalen

Die wichtigste Änderung, die Aimtec bei den Sappy-Produkten vorgenommen, ist die neue Architektur – oder genauer – der neue Core. Er erlaubt Anwendern, Sappy4x4 sowohl auf SAP ERP 6.0 als auch auf S/4HANA zu betreiben, was den Übergang von Sappy-Produkten auf SAP S/4HANA vereinfacht. Mit dem neuen Core können Anwender außerdem von den Vorteilen der Sappy4x4-Produkte profitieren und gleichzeitig die Risiken bei zukünftigen Prozessänderungen verringern.

Dank der neuen Architektur laufen jetzt zudem alle Transaktionen auf jedem Gerät (Computer, Industrie-Tablets, Mobiltelefone und Scanner) gleich ab. Weil ihre Display-/Kommunikationsschicht vollständig von ihrem Core (der laufenden Transaktion) getrennt ist, lassen sich die Sappy4x4-Produkte fortan auch mit neuen Technologien, wie AR und VR, verbinden.

Doch auch für verbreitetere Technologien bietet Sappy4x4 Anwendern vielfältige Premium-Funktionen, wie

  • Fotografieren mit einem mobilen Endgerät und automatisches Speichern in SAP,
  • das Unterschreiben mit einem mobilen Terminal und die automatische Verarbeitung der Unterschrift sowie der Folgetransaktionen (z. B. Ausdrucken des Lieferscheins),
  • Anschluss an eine Vielzahl alter und neuer Geräte, darunter Waagen, VNAs verschiedener Hersteller, Fertigungsmaschinen und mehr,
  • eine verbesserte Hilfe für die Benutzer (etwa für die Einführung neuer Prozesse),
  • Verwendung von Farbschemata, um Lagerprozesse zu vereinfachen.


Sappy4x4 ist bei Aimtec-Kunden bereits live

Ein gesamtes SAP S/4HANA-System unter Verwendung von Sappy4x4 hat Aimtec bereits erfolgreich implementiert: Seit Januar 2020 unterstützt SappyCar4x4 die Prozesse im tschechischen Werk eines großen Automobilzulieferers; ein Abschluss des Rollouts in der polnischen Niederlassung des Unternehmens ist für das dritte Quartal 2020 geplant. Mit anderen Kunden arbeitet Aimtec darüber hinaus derzeit an Machbarkeitsstudien für den Übergang von Sappy-Produkten auf Sappy4x4, inklusive der Option, auf SAP S/4HANA umzusteigen.

Damit stellt Aimtec seine Kompetenz und sein Know-how bei der Einführung von S/4HANA unter Beweis – sowohl bei Neuinstallation als auch bei der Umstellung bei Kunden, die bereits SAP ERP einsetzen.

Sappy4x4 von Aimtec

Sappy ist eine Familie von SAP-Add-ons, die Standard-ERP-Operationen um weitere Funktionen ergänzen und die Arbeit der Anwender in SAP erleichtern. Die Add-ons liefern zusätzliche Funktionen für Bereiche wie Lagersteuerung und Materialfluss (SappyWMS), Datenerfassung, Steuerung und Planung der Produktion (SappyMES); Verwaltung und die Steuerung und Kontrolle der Qualität (SappyQMS). 

aimtecglobal.com/sappy.