Suchen

Alcan Automotive Alcan eröffnet US-Werk

| Redakteur:

Der Automobilzulieferer Alcan Automotive hat sein erstes Strukturkomponenten-Werk in Nordamerika eröffnet.

Firma zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Der Automobilzulieferer Alcan Automotive hat sein erstes Strukturkomponenten-Werk in Nordamerika eröffnet. In den Standort Novi in der Nähe Detroits und in das noch im Bau befindliche kanadische Werk Saguenay in der Provinz Quebec investiert der Aluminiumspezialist rund 30 Millionen US-Dollar. Die Ansiedlungen sollen nach Unternehmensangaben den steigenden Bedarf an Leichtbausubsystem im amerikanischen Markt decken.

"Wir wollen unsere Fachkenntnisse beim Einsatz von leichten Aluminiumteilen in Strukturelementen und Aufprallschutzsystemen den nordamerikanischen Autobauern anbieten", so Dale Ewing, General Manager der Automotive Structures North America, einer Geschäftseinheit der Engineered Products Gruppe von Alcan. "Die Technologien und Produkte, die wir in Europa entwickelt haben, haben bereits ein steigendes Interesse der nordamerikanischen Autobauer und der Tier-1-Module-Suppliers hervorgerufen."

Neben der Herstellung von Strukturkomponenten sollen in Novi auch administrative Aufgaben für Vertrieb, Fertigung, Engineering und Forschung sowie Entwicklungsaufgaben für Blechprodukte und Strukturbauteil wahrgenommen werden. Die Produktion in Novi wird in den nächsten 90 Tagen gestartet, das Werk im kanadischen Saguenay soll noch in diesem Jahr betriebsbereit sein.

Laut Alcan sind die beiden Fertigungsstätten Teil eines langfristigen Plans, das Fachwissen des Unternehmen bei Leichtbaustrukturkomponenten nach Nordamerika zu transportieren. Beide Werke sollen zunächst Aluminiumstossfänger-/Scheinwerfer-Baugruppen für Fahrzeuge des nordamerikanischen Marktes sowie für europäische Automobilfirmen produzieren. Beide Produktionsstätten seien so flexibel, dass sie verschiedenste Struktursubsysteme wie Instrumentenbefestigungen, Motorträger und Anbaurahmen sowie Stossfängersysteme produzieren könnten, teilte das Unternehmen mit.