Suchen

IAA 2011 Altran zeigt Elektro-Racer

| Redakteur: Bernd Otterbach

Auf der diesjährigen IAA präsentiert der Entwicklungsdienstleister Altran das schnellste Elektroauto der Welt und einen Demonstrator.

Auf den Teststrecken erzielte der Quimera „All Electric GT“ über 300 km/h und ist damit das schnellste jemals gebaute Elektrofahrzeug überhaupt. Auch die Beschleunigung kann sich sehen lassen. Der All Electric GT beschleunigt in 3,5 Sekunden von 0 auf 100. Als Vorabinfo finden Sie die technischen Daten und Illustrationen des Prototypen im Anhang. Einen ersten Vorgeschmack auf das Fahrzeug liefert auch der folgender Link: http://youtu.be/2jIcWBe2_4w.

Desweiteren zeigt Altran die Fortschritte im Bereich „Connected Car“: Ein Demonstrator gibt vor Ort einen Einblick auf das vernetzte Fahrzeug von morgen. Er zeigt anhand der Systemplattform Ginivi, wie sich die persönlichen elektronischen Gadget des Fahrers einerseits und die Software des Fahrzeugs andererseits miteinander vernetzen lassen.

Altran auf der IAA: Halle 4.1, Stand D11

(ID:382833)