Suchen

Neugründung Amag automotive

| Redakteur:

Der Aluminiumspezialist Amag hat seine Automotive-Aktivitäten im neuen Tochterunternehmen Amag automotive gebündelt.

Firma zum Thema

Der Aluminiumspezialist Amag hat seine Automotive-Aktivitäten im neuen Tochterunternehmen Amag automotive gebündelt. Diese ist innerhalb des österreichischen Konzerns in Zukunft für Technologie, Vertrieb und das Weiterverarbeitungsmanagement von Walz- und Strangpressprodukten für die Automobil- und Automobilzulieferindustrie verantwortlich. Die Produktpalette Gruppe umfasst Strangpressprofile, Walzprodukte und Gusswerkstoffe aus Aluminium.

Die Versorgung mit Primär-Aluminium sichern die Elektrolyse-beteiligungen der Austria Metall AG in Deutschland und Kanada. Vormaterialen wie Rund- und Walzbarren werden vor allem am Standort Ranshofen erzeugt. In der Automobilindustrie kommen höherfeste Aluminiumbleche für Strukturteile, Fahrwerk, Karosserie und sonstige Spezialprodukte zur Anwendung. Aluminium-Strangpressprofile werden für Gummimetalle, Sitzstruktur, Modulträger, Sicherheitsteile, Dach- und Türsysteme, Body und Chassis, Zubehör sowie für Klimaanlagen eingesetzt.