Suchen

Halbleiter

Analog Devices und Renesas kooperieren bei Radartechnik

| Redakteur: Sven Prawitz

Analog Devices und Renesas kooperieren bei Radartechnik. Für einen Demonstrator liefert Renesas den Mikrocontroller, Analog Devices die CMOS-Radartechnik.

Firmen zum Thema

Das Hauptquartier von Analog Devices in Norwood, Massachusetts (USA): Von hier aus werden die Geschicke der seit über 50 Jahren bestehenden Firma gelenkt.
Das Hauptquartier von Analog Devices in Norwood, Massachusetts (USA): Von hier aus werden die Geschicke der seit über 50 Jahren bestehenden Firma gelenkt.
(Bild: Analog Devices)

Analog Devices (ADI) und Renesas Electronics wollen bei einem systemorientierten 77/79 GHz Radarsensor-Demonstrator zusammenarbeiten. Er kombiniert zwei Techniken der beteiligten Unternehmen: den Mikrocontroller RH850/V1R-M aus der Renesas-Autonomy-Plattform und die 28 nm CMOS-RF-to-Bits-Lösung „Drive360“ von ADI. Durch die Kombination beider Techniken in einem System sollen beispielsweise kleine, sich schnell bewegende Objekte in größerer Entfernung frühzeitig erkannt werden können. Die Kooperation soll den Aufwand reduzieren für die Integration von Radarsystemen und die Evaluierungs-Risiken für Automobilhersteller und Zulieferer.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44644631)