Suchen

Bridgestone Antriebsmotor im Rad integriert

| Redakteur:

Die Bridgestone Deutschland GmbH, Bad Homburg v.d.H., hat eine kompaktere und leichtere Version ihres Systems für Elektrofahrzeuge mit radintegrierten Motoren vorgestellt.

Firmen zum Thema

Die Bridgestone Deutschland GmbH, Bad Homburg v.d.H., hat eine kompaktere und leichtere Version ihres Systems für Elektrofahrzeuge mit radintegrierten Motoren vorgestellt. Damit lässt sich jedes Rad einzeln steuern und das Handling verbessern. Es entfallen Differenzialgetriebe sowie Antriebs-/Kardanwellen und es eröffnen sich neue Design-Möglichkeiten für das Fahrzeug: So lässt sich für die Passagiere mehr Platz einplanen, ohne die Abmessungen und das Gewicht des Fahrzeuges verändern zu müssen.

Die radintegrierten Antriebe mit dynamischem Dämpfer haben einen Innenläufermotor sowie verbesserte Komponenten, sind dadurch leichter und kompakter. Fahrkomfort und Straßenlage werden verbessert. Das Antriebssystem ist in den Außenabmessungen etwa 60 Prozent kleiner als die Vorgängerversion und kann bereits in 14“-Räder integriert werden.