IZB 2014 ASEAN-Kongress: Die Interviews

Redakteur: Thomas Günnel

Vom 14. bis zum 16. Oktober fand in Wolfsburg die 8. Internationale Zuliefererbörse (IZB) statt. Die ASEAN-Region stand bereits einen Tag vorher im Mittelpunkt des Internationalen Automobil Kongresses im Forum AutoVision der Wolfsburg AG.

Firmen zum Thema

Thomas Chambers, Geschäftsführer Continental Automotive (Thailand) Co., Ltd., (l.) im Interview mit »Automobil Industrie«-Reporter Jens Meiners auf der IZB 2014.
Thomas Chambers, Geschäftsführer Continental Automotive (Thailand) Co., Ltd., (l.) im Interview mit »Automobil Industrie«-Reporter Jens Meiners auf der IZB 2014.
(Foto: Wolfsburg AG)

Die automobile Welt wird unübersichtlicher – doch sie steckt voller Chancen. Vor allem im Fernen Osten. Dies ist die Quintessenz des ASEAN-Kongresses, der unter der Moderation von Claus-Peter Köth vom Fachmagazin »Automobil Industrie« die 8. Internationale Zuliefererbörse in Wolfsburg einläutete.

Unser Reporter Jens Meiners hatte außerdem die Gelegenheit, im Interview mit einigen der Referenten des Kongress sowie dem Vorstandsvorsitzenden von Proton zu deren Ansichten zu sprechen.

Thomas Chambers ist Geschäftsführer der Continental Automotive (Thailand) Co., Ltd.

Als Geschäftsführer von Continental Automotive ist Chambers für das operative Geschäft der Automotive-Sparte in Thailand zuständig mit einer Produktionsstätte in der Provinz Rayong und der Verwaltungszentrale in Bangkok. Er bekleidet diese Position seit seinem Wechsel nach Thailand in 2008 im Nachgang zu der Übernahme der Siemens VDO Automotive AG durch die Continental AG.

Cornelius Thor, DEG

Cornelius Thor, Leiter der Abteilung Deutsche Unternehmen der DEG-Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH, Köln

Nach Abschluss des Studiums an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Witten/Herdecke arbeitete Thor zunächst für diverse Beratungs- und Wirtschaftsprüfungs-gesellschaften im In- und Ausland. Seit 2002 ist er für die DEG tätig und begann als Kundenbetreuer in Osteuropa, Zentralasien und Afrika. Seit 2011 ist Cornelius Thor mit seinem Team der Ansprechpartner für die Finanzierung von Investitionen deutscher, insbesondere mittelständischer Unternehmen in Schwellen- und Entwicklungsmärkten.

Thomas Schäfer, Volkswagen AG

Thomas Schäfer ist Leiter im Bereich „Konzern Produktion Ausland“ der Volkswagen AG

Schäfer begann seine berufliche Karriere 1994 bei der Daimler AG als Qualitäts-/Betriebsingenieur am Werk Rastatt. 1998 wechselte er im Auftrag von DaimlerChrysler nach Südafrika zum Mercedes-Benz Werk in East London und blieb dort bis 2002. Während der ersten zwei Jahre übernahm Schäfer die Leitung Fertigungsqualität in der Vorbereitungsphase des Werks für weltweite Exporte. Danach wechselte er als Produktionsleiter in den Bereich Fahrzeugmontage. Von 2005 bis April 2012 wurde Schäfer an der Daimler-Unternehmenszentrale in Sindelfingen für die Planung aller Auslandswerke in Übersee eingesetzt. Im Mai 2012 wechselte er zur Volkswagen AG und übernahm dort die Leitungsfunktion im Bereich "Konzern Produktion Ausland", die dem Produktionsvorstand zugeordnet ist.

Dato' Abdul Harith Abdullah, Proton

Dato' Abdul Harith Abdullah ist Group Director Automotive & Defence der DRB-Hicom und seit April 2014 Vorstandsvorsitzender von Proton.

(ID:43023983)