Suchen

Entwicklungsdienstleister Assystem kauft MPH

| Redakteur: Bernd Otterbach

Assystem hat den in Familienbesitz befindlichen, französischen Ingenieur- und Servicedienstleister MPH übernommen. Die Franzosen sind auf die Energiebranche spezialisiert.

Firma zum Thema

Die Akquisition soll die Position der Gruppe in der Energieindustrie, insbesondere im Öl- und Gassegment, stärken, teilte Assystem am Donnerstag mit.

MPH bietet Ingenieurdienstleistungen und EPCM Services für komplexe Infrastrukturprojekte an. Das Unternehmen generierte im Jahr 2010 mit seinen 1.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 90 Millionen Euro, zwei Drittel davon im internationalen Geschäft. Öl- und Gasunternehmen sind für 75 Prozent des Unternehmensumsatzes verantwortlich.

Die Transaktion wird in zwei Schritten vollzogen: am 28. Juli für das MPH-Frankreich-Geschäft und innerhalb der kommenden Wochen für die Einheiten im Nahen Osten und in Afrika.

(ID:380631)