Suchen

Entwicklung Assystem übernimmt Plast Concept

| Redakteur: Jens Scheiner

Die auf Engineering und Consulting spezialisierte Assystem Gruppe hat mit dem französischen Kunststoffspezialisten Plast Concept einen Partnerschaftsvertrag geschlossen, der eine vollständige Übernahme in zwei Stufen vorsieht.

Firma zum Thema

Assytem übernimmt den französischen Kunststoffhersteller Plast Concept, der unter anderem Teile für Fahrzeuginnenräume herstellt.
Assytem übernimmt den französischen Kunststoffhersteller Plast Concept, der unter anderem Teile für Fahrzeuginnenräume herstellt.
(Foto: Sudheer )

Die Vereinbarung sieht einen sofortigen Erwerb von 40 Prozent der Plast Concept Unternehmensanteile durch Assystem vor. Für die verbleibenden Kapitalanteile unterzeichneten beide Parteien ein am spätestens 15. April 2017 einzulösende, wechselseitige Verkaufs- bzw. Abnahmeverpflichtung. Den IFRS-Regeln entsprechend, fusionieren Assystem mit Plast Concept ab November 2015 vollständig. Über die Holding Plast Concept Ingenierie befindet sich das Unternehmen im Besitz des Gründers Jean-Noel Jourdan. 2016 soll Plast Concept einen Umsatz von voraussichtlich sieben Millionen Euro erzielen.

„In Assystem haben wir einen Partner gefunden, der uns nicht nur neue Kunden und Absatzmärkte ermöglicht, sondern der auch bewährte, wettbewerbsfähige Betriebsmethoden und eine kompatible Unternehmenskultur als Grundlage für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit einbringt“, so Jean-Noel Jourdan, CEO von Plast Concept.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43752150)