E-Boxer bestellbar Auch der große Peugeot-Transporter fährt elektrisch

Autor / Redakteur: SP-X / Marie-Madeleine Aust

Peugeot hat nun auch seinen großen Transporter Boxer elektrifiziert. Kunden haben die Wahl zwischen unterschiedlichen Größen und Reichweiten.

Firmen zum Thema

(Bild: Peugeot)

Zu Nettopreisen ab 67.380 Euro ist ab sofort der Peugeot E-Boxer zu haben. Der große Elektro-Transporter ist zunächst als Kastenwagen erhältlich und soll eine Reichweite von bis zu 247 Kilometern (WLTP) bieten.

Den Antrieb des Transporters übernimmt ein 90 kW/122 PS starker E-Motor, der seine Energie aus einem Akku im Unterboden bezieht. In den beiden kürzeren Ausführungen kommt eine Batterie mit 37 kWh Kapazität zum Einsatz, die eine Reichweite von 116 Kilometern ermöglicht. Die längeren Boxer fahren mit einer 70-kWh-Batterie rund 130 Kilometer weiter.

Mit Gleich- und Wechselstrom laden

An der Gleichstrom-Schnellladesäule tankt der Peugeot mit 50 Kilowatt Leistung, Wechselstrom fließt mit bis zu 22 kW in die Speicher. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt autobahntaugliche 110 km/h, die 4-Tonnen-Variante ist bei 90 km/h abgeregelt.

Der E-Boxer ergänzt das Peugeot-Angebot an elektrischen Nutzfahrzeugen, das bislang die kleineren e-Expert und e-Partner umfasst.

(ID:47720058)