Suchen

Investitionen Audi eröffnet neues Hightech-Areal

| Redakteur: Gerd Steiler

In einem neuen Testfahrtenzentrum bietet Audi Kundenveranstaltungen auf einer 30.000-m²-Dynamikfläche, einem Handling- sowie einem Offroad-Parcours an.

Nach zweijähriger Bauzeit hat Audi am Montag sein neues Hightech-Areal in Neuburg an der Donau offiziell in Betrieb genommen.
Nach zweijähriger Bauzeit hat Audi am Montag sein neues Hightech-Areal in Neuburg an der Donau offiziell in Betrieb genommen.
(Foto: Audi)

Audi stärkt seine Präsenz in der Region Ingolstadt. Laut einer aktuellen Pressemitteilung hat der Premiumhersteller am Montag sein neues Hightech-Areal in Neuburg an der Donau offiziell in Betrieb genommen. Im Beisein von rund 250 geladenen Ehrengästen, unter ihnen der bayerische Ministerpräsident Horts Seehofer, eröffneten Audi-Chef Rupert Stadler, Technikvorstand Ulrich Hackenberg und der Betriebsratsvorsitzende Peter Mosch das neue Audi-Kompetenz-Zentrum, das in knapp zweijähriger Bauzeit entstand.

Auf dem rund 47 Hektar große Gelände befinden sich unter einem Dach das Kompetenz-Zentrum Motorsport mit Audi Sport Customer Racing und ein Testfahrtenzentrum sowie einzelne Bereiche der Technischen Entwicklung. Rund 20 Kilometer westlich vom Stammsitz Ingolstadt arbeiten künftig insgesamt 460 Mitarbeiter. Audi investierte in den Neubau eigenen Angaben zufolge „eine Summe im oberen zweistelligen Millionenbereich“.

Bildergalerie

Im neuen Kompetenz-Center Motorsport konzentriert Audi Sport seine Aktivitäten: Der 300 Meter lange und 100 Meter breite Gebäudekomplex umfasst Werkstatt, Prüfstandsgebäude und Logistik-Halle sowie das repräsentative Hauptgebäude mit den Entwicklungsbüros. Hier entwickelt Audi Sport künftig High-Performance-Technologien für Rennfahrzeuge. Audi Neuburg ist damit die Schnittstelle zur Audi-Sport-Motorenentwicklung im Werk Neckarsulm.

Das neue Testfahrtenzentrum bietet bereits seit Mai 2014 Kundenveranstaltungen auf der 30.000-m²-Dynamikfläche, dem Handling-Parcours und dem Offroad-Gelände an. Das zentrale Kundengebäude beherbergt Präsentationsflächen mit moderner Tagungstechnik. Das hauseigene Restaurant mit Aussichtsterrasse steht Besuchern, Tagungs- und Trainingsteilnehmern offen.

Bis Frühjahr 2015 soll auch Audi Sport Customer Racing auf das Gelände in Neuburg umziehen. Das Team entwickelt und vermarktet den Audi R8 LMS ultra und betreut von hier aus das umfangreiche Kundensport-Engagement im GT-Sport.

Laut Hersteller fließt bis 2018 mehr als die Hälfte aller Audi-Investitionen in die deutschen Standorte, davon mehr als eine Milliarde Euro pro Jahr in den Standort Ingolstadt.

(ID:42925943)