Suchen

EXKLUSIV Audi kommt mit V6-Kompressor

| Redakteur: Jens Meiners

Audi bringt noch in diesem Herbst einen V6-Kompressormotor auf den Markt. Das bestätigte der Hersteller im Rahmen des Wiener Motorensymposiums 2008.

Der Motor wird im überarbeiteten A6 eingesetzt, der im Herbst 2008 debütiert. Er soll außerdem im kommenden S4 verbaut werden, erfuhr »Automobil Industrie« aus Herstellerkreisen. Der S4 der Vorgängergeneration war mit einem 253 kW/344 PS starken V8-Saugmotor ausgerüstet.Der Motor ist sowohl für Europa als auch für Nordamerika als Direkteinspritzer ausgelegt und verfügt über ein Rootes-Gebläse vom Zulieferer Eaton. Im A6 leistet die Maschine 213kW/290 PS, die zwischen 4850 und 7000/min erreicht werden. Das Drehmomentmaximum liegt bei 420 Nm zwischen 2500 und 4850/min.

Debüt in Los Angeles

Im S4 wird der Motor leistungsstärker ausgelegt und sich ungefähr auf dem Niveau des 260 kW/354 PS starken S5 bewegen. Der S4 wird kurze Zeit nach dem überarbeiteten A6 vorgestellt, vermutlich auf der Automesse im kalifornischen Los Angeles. Über das neue Modell sagt Audi-Entwicklungsvorstand Michael Dick im Interview mit »Automobil Industrie«: „Der Wagen wird die gleichen Fahrleistungen wie der S5 mit Achtzylinder-Motor bieten und dabei über zwei Liter weniger Kraftstoff verbrauchen.“

Sportdifferential von Magna

Im S4 kommt erstmals ein knapp 20 kg schweres Sportdifferential von Magna Powertrain zum Einsatz, das später auch im Coupé S5 und im geländegängigen Q5 angeboten werden soll. Es steuert die Drehmomentverteilung zwischen den Hinterrädern variabel und soll den damit ausgerüsteten Allradfahrzeugen das Untersteuern abgewöhnen.

Das komplette Interview mit Michael Dick können Sie am 8.5. in der »Automobil Industrie« Ausgabe 5/2008 lesen.

(ID:253641)