Motorsport Engineering Audi stellt neuen R18-LMP1 für Le Mans vor

Autor / Redakteur: Harald Gallinis / Wolfgang Sievernich

Der deutsche Automobilhersteller wird auch im kommenden Jahr in der größten Le Mans-Prototypenklasse antreten und hat das Fahrzeug bei der Aerodynamik und beim Antrieb komplett überarbeitet.

Anbieter zum Thema

Der grundlegend neu konstruierte LMP1 verfügt über eine komplett überarbeitete Aerodynamik und besitzt ein geändertes Hybridsystem.
Der grundlegend neu konstruierte LMP1 verfügt über eine komplett überarbeitete Aerodynamik und besitzt ein geändertes Hybridsystem.
(Foto: Audi)

Audi hat den neuen Audi R18 e-tron Quattro in der Spezifikation für die 2016´er Saison der FIA Langstrecken Weltmeisterschaft und des 24 Stunden Rennen von Le Mans in München beim Audi Sport Finale im Audi Training Center München vorgestellt.

Bildergalerie

Der grundlegend neu konstruierte LMP1 verfügt über eine komplett überarbeitete Aerodynamik und besitzt ein geändertes Hybridsystem mit Lithium-Ionen-Batterien statt dem bislang eingesetzten Schwungmassenspeicher als Energiespeicher. Weiterhin wurde der TDI-Motor effizienzoptimiert und besitzt nun vier Liter Hubraum.

Aufstieg in die Sechs-Megajoule-Klasse

Damit bleibt Audi auch 2016 weiter beim Dieselantrieb und vollzieht nun den Schritt hinauf in die Sechs-Megajoule-Hybrid-Subklasse, nachdem man erst in dieser Saison in die Vier-Megajoule-Subklasse aufgestiegen ist.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43755608)