Suchen

Personalie Audi tauscht Chefdesigner aus

| Redakteur: Jens Rehberg

Im Rückspiegel auf der Autobahn sehen viele Audis auf den ersten Blick identisch aus. Marc Lichte soll sich künftig darum kümmern, dass das anders wird.

Marc Lichte (44) soll Bewegung ins festgefahrene Audi-Design bringen.
Marc Lichte (44) soll Bewegung ins festgefahrene Audi-Design bringen.
(Foto: Audi)

Marc Lichte wird zum 1. Februar 2014 neuer Chefdesigner in Ingolstadt. Der 44-Jährige verantwortet bislang das Pkw-Außendesign bei VW. Lichte löst Wolfgang Egger ab, der eine Direktorenstelle bei der Audi-Tochter Italdesign übernimmt. Egger ist seit 2007 für die Gestaltung der Audi-Modelle verantwortlich. In letzter Zeit verstärkte sich die Kritik am Einheitsdesign der Produktpalette des Autobauers. Deshalb gibt es nun auch den offiziellen Auftrag von Audi-Chef Rupert Stadler, das Aussehen der Modellfamilien „zu differenzieren“.

Wolfgang Egger soll bei Italdesign Mitglied der Geschäftsführung werden. Der Entwicklungsdienstleister wurde 2010 von Volkswagen mehrheitlich übernommen und beschäftigt derzeit 950 Mitarbeiter.

(ID:42467515)