Suchen

Magna Auftrag aus München

| Redakteur: Thomas Weber

Magna Steyr wird für die BMW Group das Mini Sports Activity Vehicle bauen. Das Unternehmen rechnet dabei mit einem Jahresumsatz von über 1 Milliarde US-Dollar.

Die Magna International Inc. hat bestätigt, dass die Geschäftseinheit Magna Steyr für die Entwicklung zur Serienreife und die Produktion des Mini Sports Activity Vehicle (SAV) verantwortlich sein wird. „Bei den momentanen Wechselkursen erwartet Magna, dass seine mit dem Programm verbundenen Umsätze auf Jahresbasis umgerechnet 1 Milliarde US-Dollar übersteigen werden, sobald das Programm die volle Produktion erreicht“, teilt das Unternehmen mit.

Der Mini SAV wird neben dem X3 das zweite neue Fahrzeugmodell sein, dass von Magna Steyr für die BMW Group produziert wird. „Dies ist eine große Anerkennung für die Arbeit, die Magna Steyr in der bisherigen Zusammenarbeit mit der BMW Group geleistet hat“, sagt Siegfried Wolf, einer der Geschäftsführer von Magna. Der Automobilzulieferer beschäftigt rund 83.000 Mitarbeiter in 240 Fertigungsbertieben und 62 Produktentwicklungs- und Technologiezentren in 23 Ländern.

(ID:236410)