Suchen

Autonomes Fahren Aurora kooperiert mit Byton

| Redakteur: Svenja Gelowicz

Nach Hyundai und VW arbeitet Aurora jetzt auch mit dem deutsch-chinesischen Elektroautohersteller Byton zusammen. Ziel der Partnerschaft ist, autonomes Fahren der Stufen 4 und 5 zu ermöglichen.

Firmen zum Thema

In den kommenden zwei Jahren wollen Byton und Aurora die ersten autonomen Fahrsysteme der Stufe 4 in den USA entwickeln und international testen.
In den kommenden zwei Jahren wollen Byton und Aurora die ersten autonomen Fahrsysteme der Stufe 4 in den USA entwickeln und international testen.
(Bild: Byton )

Der E-Auto-OEM Byton hat eine Zusammenarbeit mit Aurora bekanntgegeben, einem Technologieentwickler für autonomes Fahren. Dadurch möchte Byton autonomes Fahren der Level 4 und 5 erreichen. Dafür entwickeln und testen die Partner in den kommenden zwei Jahren die ersten autonomen Fahrsysteme der Stufe 4 in den USA. Darüber hinaus wollen Byton und Aurora den Einsatz von Auroras selbstfahrendem System in Byton-Serienfahrzeugen testen.

Byton hat Anfang des Jahres auf der CES 2018 in Las Vegas im Rahmen der Premiere des Byton-Konzeptfahrzeugs die Entwicklung und Produktion von Premium-Elektroautos für den chinesischen, US- und europäischen Markt angekündigt. Der Verkauf in China soll 2019 beginnen, 2020 folgen die USA und Europa.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45125583)