Suchen

AMI Leipzig Auto Mobil International 2012: 78 Automobilpremieren in Leipzig

| Redakteur: Michael Ziegler

Die 21. Auto Mobil International öffnet ihre Pforten. Vom 2. bis zum 10. Juni 2012 können die Besucher auf dem Leipziger Messegelände 78 Premieren erleben. Einige davon haben wir in einer Galerie zusammengestellt.

Firma zum Thema

Die AMI 2012 präsentiert vom 2. bis zum 10. Juni auf dem Messegelände Leipzig 78 Premieren, darunter 20 Welt- und Europapremieren, sowie 14 neue Marken.
Die AMI 2012 präsentiert vom 2. bis zum 10. Juni auf dem Messegelände Leipzig 78 Premieren, darunter 20 Welt- und Europapremieren, sowie 14 neue Marken.
(Leipziger Messe)

Laut Veranstalter bieten 24 Aussteller mit rund 200 Fahrzeugen Probefahrten an. Darüber stehen für die Besucher weitere 50 Elektrofahrzeuge für die Erprobung im realen Straßenverkehr bereit. VDIK-Präsident Volker Lange: „Ich freue mich, dass die neue Positionierung mit Zweijahresrhythmus und einem festen Termin jeweils in der ersten Juniwoche von der Automobilbranche so engagiert mit Leben erfüllt wird.“

Bildergalerie
Bildergalerie mit 15 Bildern

Insgesamt 78 Premieren stehen in diesem Jahr an, darunter 20 Welt- und Europapremieren und 14 neue Marken, die sich erstmals oder nach einer Pause erneut präsentieren. Die Automobilindustrie zeigt den Messebesuchern zudem eine breite Vielfalt umweltschonender Technologien: von Erdgas- und Flüssiggas-, über Elektro-, Hybrid- und Wasserstoff-Antrieben bis hin zu sparsamsten Benzin- und Dieselmotoren.

Spritsparkurse dienen als Grundlage für Ausbildungsprogramm

Mit der AMI-Spritsparstunde ist hier in Leipzig vor zehn Jahren ein Kurzzeittraining zum Spritsparen für Messebesucher eingeführt worden. Auch im Jahr 2012 können sich die Besucher bei 13 Ausstellern wieder für ihr persönliches Training anmelden. Lange: „In diesem Jahr nun erhalten die schon traditionellen Sprit-Spar-Kurse ihre europaweite Anerkennung. Die EU hat diese Spritsparstunde als Basis genommen, ein vereinheitlichtes Ausbildungsprogramm der Trainer zu installieren. Für 13 Länder Europas bildet unser langjähriger Partner, der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR), die Mastertrainer aus. Die Deutschland-Premiere dieses Programms findet hier auf der AMI statt. Ich bedanke mich bei den Unternehmen DAT und TOTAL für die langjährige regelmäßige Unterstützung der AMI-Spritsparstunde.“

(ID:34002560)