Suchen

Autoliv Autoliv baut in Rumänien

| Redakteur:

Der schwedische Automobilzulieferer Autoliv gründet in Rumänien ein neues Werk für das Weben von Gurtband.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Der schwedische Automobilzulieferer Autoliv gründet in Rumänien ein neues Werk für das Weben von Gurtband. Das Unternehmen reagiert damit auf die in Europa kontinuierlich steigenden eigenen Marktanteile für Gurte. Das neue Werk wird die Kapazität von Autoliv um 25 Millionen Meter bzw. 20 Prozent anheben.

Damit will das Unternehmen seinen Marktanteil in Europa auf über 40 Prozent steigern. Am Standort Brasov - in der Nähe des bestehenden Autoliv-Montagewerkes für Gurte - soll die automatisierte Weberei ab 2005 rund 40 Mitarbeiter beschäftigen.

Die Investitionen werden auf insgesamt 7 Millionen Euro beziffert. Zur Zeit wird das Gurtband für den europäischen Bedarf im niederländischen Werk Boxtel produziert.