Suchen

Avon Rubber Avon Rubber erwartet Buyout

| Redakteur:

Der Geschäftsbereich Automobil von Avon Rubber ist eine Vereinbarung mit dem Unternehmen eingegangen, dessen Ziel es ist, die Automobilsparte zu übernehmen.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Das Management des Geschäftsbereichs Automobil von Avon Rubber ist eine klar umrissene Vereinbarung mit dem Unternehmen eingegangen, dessen Ziel es ist, die Automobilsparte zu übernehmen. Unterstützt von Diamant Capital, einer privaten Anteilskapital-Firma mit Sitz in New York, wird der Abschluss des managementgeführten Buyouts innerhalb der nächsten drei Wochen erwartet und hängt laut Pressemitteilung von der Genehmigung der Aktionäre ab.

Mit einem jährlichen Umsatz von etwa 349 Millionen US-Dollar (280 Millionen Euro) ist Avon Automotive nach eigenen Angaben ein führender, globaler Lieferant von Niederdruck-Schläuchen für Luftansaugung, Tank- und Kühlmittel-Systeme sowie Vibrations-Management-Produkte.

Avon Automotive beschäftigt mehr als 3.500 Mitarbeiter und betreibt zwölf Produktionsstätten in den U.S.A., U.K., Mexiko, Frankreich, Spanien, Portugal, der Tschechischen Republik, Indien und in der Türkei. Der Geschäftsbereich bedient Automobil-, Schwerfahrzeug-, Kleinmotor-Industrien und Hersteller von Freizeit-Transportmitteln. Der Hauptsitz ist in Cadillac, Michigan.