Suchen

Unternehmen BBS-Mehrheit geht an koreanische Holding

Autor / Redakteur: Ampnet / Wolfgang Sievernich

Der Radhersteller aus Schiltach erhält mit der NICE Holdings Co. einen neuen Mehrheitsgesellschafter aus Korea.

Firmen zum Thema

BBS hat jetzt einen koreanischen Mehrheitsgesellschafter.
BBS hat jetzt einen koreanischen Mehrheitsgesellschafter.
(Foto: BBS)

Neuer Mehrheitsgesellschafter der BBS GmbH, des Aluminiumgussräderhersteller in Schiltach, wird die koreanische NICE Holdings Co.. Tyrol Equity verbleibt als Minderheitsgesellschafter. Die zum 1. April 2012 als Mehrheitsgesellschafter eingestiegene Beteiligungsgesellschaft Tyrol Equity sucht nun doch den Ausstieg.

Noch im Frühjahr 2013 hatte der von den Österreichern nach Schiltach entsandte Stefan Hamm gegenüber „Reifenpresse.de“ gesagt, er komme nicht von einem „klassischen Private-Equity-Fonds“, verfolge daher „auch keinerlei Exit-Strategie“.

Die börsennotierte koreanische NICE Gruppe ist in den Bereichen Finanzdienstleistung und industrielle Produktion aktiv und in drei Geschäftsbereiche unterteilt: Financial Information, Financial Infrastructure und Manufacturing. Letzterer Bereich fokussiert sich auf Leichtmetalltechnologien.

(ID:43437089)