China Market Insider Bemerkenswerter Siegeszug: BYD überholt in China erstes Volkswagen Joint Venture

Von Henrik Bork

BYD hat mittlerweile komplett auf Elektroautos und Hybride umgestellt – und verkauft mittlerweile mehr Autos als SAIC-Volkswagen. Bald wird der OEM auch die aktuelle Nummer Eins des chinesischen Marktes überholen.

Anbieter zum Thema

Der BYD Tang ist auch in Europa erhältlich.
Der BYD Tang ist auch in Europa erhältlich.
(Bild: BYD)

Die Joint Ventures von Volkswagen in China sind dabei, ihre Position als Marktführer an die chinesische Konkurrenz zu verlieren. Der chinesische Hersteller BYD hat schon im Februar mehr Autos in der Volksrepublik verkauft als die ehemalige Nummer Zwei des Marktes, SAIC-Volkswagen, zeigen Statistiken. Und schon bald könnte sich BYD komplett an die Spitze setzen, indem es auch noch den bisherigen Marktführer FAW-Volkswagen überholt, berichten chinesische Medien.

Es bahne sich damit eine „dramatische Wende“ in der chinesischen Autoindustrie an, kommentiert die chinesische Finanzzeitung Shanghai Zhengquan Bao. Erstmals schicke sich ein chinesischer OEM an, die zwei Top-Verkäufer im chinesischen Markt, beides Gemeinschaftsunternehmen des VW-Konzerns, zu überrunden.