Suchen

fka Benchmarking des i-MiEV

| Redakteur: Bernd Otterbach

Das Serien-Elektroauto Mitsubishi i-MiEV wird derzeit von der Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen Aachen (fka) im Rahmen eines umfangreichen Benchmarkings untersucht.

Firma zum Thema

Im Rahmen des umfangreichen Benchmark-Tests werden alle Domänen des Fahrzeugs wie Antrieb, Elektrik/Elektronik, Karosserie und Fahrwerk berücksichtigt und deren Funktionen und Eigenschaften ermittelt: der Energieverbrauch, der Wirkungsgrad des Elektroantriebs, die Leistungsaufnahmen der Verbraucher im Bordnetz, die Trägheits- und Fahrwerkskinematik-Parameter sowie die Innen- und Außenakustik.

Nach Demontage des Fahrzeugs werden u.a. die Massen, Dimensionen und Einbaulagen der relevanten Baugruppen zusätzlich bestimmt. Weiterhin werden Fahrversuche durchgeführt, die Batterie charakterisiert sowie Steifheit und Eigenfrequenzen der Karosserie gemessen. Das fka will die Untersuchungen Mitte 2011 abgeschließen.

Benchmark-Ergebnisse sind online abrufbar

Die Ergebnisse werden in einer Online-Datenbank zusammengefasst. Alle Projektpartner, die sich an den Kosten des Benchmarkings beteiligen, können sich unter unter https://benchmarking.fka.de einloggen und die Resultate bequem und schnell abrufen.

(ID:372637)