Wirtschaft Bentley-Strategie: Ab 2030 keine Verbrenner mehr

Autor / Redakteur: Holger Holzer/SP-X / Lena Straßberger

Ab 2030 sollen bei Bentley nur noch Elektromobile zum Verkauf stehen. Das erste reine elektrische Modell kündigt der Hersteller für 2025 an.

Anbieter zum Thema

Bentley hat seine neue Strategie vorgestellt.
Bentley hat seine neue Strategie vorgestellt.
(Bild: Bentley)

Luxusautohersteller Bentley will ab 2030 nur noch Elektromobile verkaufen. Das hat die britische VW-Tochter nun bei der Vorstellung ihrer neuen Unternehmensstrategie erklärt. Bereits ab 2026 soll das Modellangebot neben reinen E-Autos nur noch Plug-in-Hybride (PHEV) umfassen.

Bentley: Rein elektrische Modell ab 2025

Seit der Produktionspause bei der Plug-in-Hybridvariante des Luxus-SUVs Bentayga im Sommer haben die Briten aktuell kein elektrifiziertes Modell im Programm. Das soll sich 2021 wieder ändern, wenn gleich zwei PHEV-Varianten starten, darunter möglicherweise eine auf Basis der Limousine Flying Spur, die sich die Technik mit dem Porsche Panamera teilt.

Das erste rein elektrische Modell ist für 2025 angekündigt. Details nennt der Hersteller nicht, britische Medien spekulieren über einen Crossover im Stil des Jaguar I-Pace oder Polestar 2. Bentley dürfte dafür die von Porsche und Audi entwickelte E-Auto-Architektur nutzen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46974874)