Suchen

Engineering-Dienstleister Bertrandt stärkt Präsenz in Rüsselsheim

| Redakteur: Christian Otto

Das Feld der Elektronik-Entwicklung ist für den Engineering-Dienstleister äußerst interessant. Gerade im Großraum Rüsselsheim will Bertandt deshalb die Leistungen bündeln und erweitert den nahen Standort Ginsheim-Gustavsburg.

Firmen zum Thema

Bertrandt bündelt im Großraum Rüsselsheim seine Kompetenzen.
Bertrandt bündelt im Großraum Rüsselsheim seine Kompetenzen.
(Foto: Bertrandt)

Um laut eigenen Angaben die Markt- und Kundenanforderungen noch konkreter bedienen zu können, hat der Engineering-Dienstleister (EDL) Bertrandt seine Räumlichkeiten am Standort Ginsheim-Gustavsburg erweitert. Auf rund 750 m2 führt der EDL den Großteil seines Angebots rund um die Elektronik-Entwicklung zusammen.

Hierzu gehört beispielsweise die Elektrik-Konstruktion, Elektronik-Integration sowie Soft- und Hardware-Entwicklung. Bisher waren diese Leistungen in unterschiedlichen Gebäuden der Region untergebracht. Auch zukünftig will Bertrandt das Angebot im Großraum Rüsselsheim weiter ausbauen. Mittelfristig sollen in Ginsheim-Gustavsburg weitere Arbeitsplätze entstehen.

Komplett-Entwicklungen möglich

Mit den neuen Räumlichkeiten möchte das Unternehmen aktuellen Marktentwicklungen Rechnung tragen, wie der Vergabe komplexerer Projektumfänge. „Durch die erweiterten Ressourcen bündeln wir unsere Leistungen in der Elektronik-Entwicklung und können unseren Kunden ein noch attraktiveres Gesamtpaket anbieten“, erklärt der technische Niederlassungsleiter Michael Schmitt.

In direkter Nähe zum Hauptgebäude bietet Bertrandt Leistungen von der Vorentwicklung über Kabelsatz-Entwicklung, Routing, Elektrik-Integration bis hin zu Elektronik- und Software-Entwicklung an. Ein eigenes EE-Labor ergänzt das Angebot. Hier werden Hardware- und Prüfstandslösungen entwickelt, aufgebaut sowie Systemtests durchgeführt.

Als speziellen Kundenvorteil der Niederlassung in Ginsheim-Gustavsburg betont Schmitt die Möglichkeit, über die Elektronik-Entwicklung hinaus Modul- bis hin zu Gesamtfahrzeug-Projektumfängen mit erfahrenen Teams abbilden zu können. Hierzu gehören beispielsweise Interieur- und Rohbau- Projekte oder die Entwicklung ganzheitlicher Lichtsysteme.

(ID:42679564)