Suchen

Managementberatung Berylls gründet Tochterunternehmen in Südkorea

| Redakteur: Lisa Marie Waschbusch

Die Top-Managementberatung Berylls hat ein Tochterunternehmen in Südkorea gegründet und im Zuge dessen ein neues Büro in Seoul bezogen. Die neue Dependance will sich künftig auch auf das Thema Elektromobilität konzentrieren.

Firmen zum Thema

Michael Bang soll Berylls südkoreanisches Tochterunternehmen leiten. Er begann seinen beruflichen Werdegang als Entwicklungsingenieur in Korea und blickt nach Management-Positionen in der Autoindustrie auf 14 Jahre Beratungstätigkeit zurück.
Michael Bang soll Berylls südkoreanisches Tochterunternehmen leiten. Er begann seinen beruflichen Werdegang als Entwicklungsingenieur in Korea und blickt nach Management-Positionen in der Autoindustrie auf 14 Jahre Beratungstätigkeit zurück.
(Bild: Berylls)

Die auf die Automobilindustrie spezialisierte Managementberatung Berylls Strategy Advisors hat ein südkoreanisches Tochterunternehmen gegründet. Dies teilte das Unternehmen am Donnerstag (18. Januar) mit. Demnach werde die Berylls Strategy Advisors Ltd. Korea vom erfahrenen Automobilmanager Michael Bang geleitet. Er führe das Unternehmen aus dem neuen Büro in Seoul. Zu den Kunden der neuen asiatischen Dependance sollen vorrangig OEMs und Zulieferer zählen.

Die Kernthemen von Berylls Korea sollen neben Marken- und Produktstrategien auch Vertriebskonzepte und Elektromobilität sein. Wichtig für die Standortwahl sei der Hauptsitz des fünftgrößten Automobilherstellers in Seoul sowie einige im Land angesiedelte Automobilzulieferer für Batterien, Elektronik, Infotainment und Fahrzeugsysteme gewesen sein.

(ID:45093345)