Suchen

Webasto „Best Brand“ bei Standheizungen

| Redakteur: Bernd Otterbach

Die Leser der Automobilzeitschrift „auto motor und sport“ haben in der Umfrage „Best Brands 2008“ Webasto zum besten Hersteller von Standheizungen gewählt.

Firma zum Thema

Webasto erreichte mit 63,8 Prozent in diesem Segment bereits zum dritten Mal in Folge die Nummer eins. Die Konkurrenz liegt mit 15,2 Prozentpunkten Abstand auf Platz zwei.

„Das Ergebnis unterstreicht eindrucksvoll, wie viel Vertrauen unsere Kunden in unsere Produkte haben“, sagt Franz-Josef Kortüm, Vorstandsvorsitzender der Webasto AG. „Eine Marke definiert sich durch Qualität, Zuverlässigkeit und Service. Darauf legen wir bei der Entwicklung und Herstellung unserer Produkte größten Wert.“

95.000 Leser befragt

Die Basis für den Erfolg sieht das Unternehmen unter anderem in den Investitionen in Forschung und Entwicklung. 2007 waren es 5,8 Prozent des Umsatzes von ca. 1,8 Mrd. Euro. Darüber hinaus hat das Unternehmen jetzt in der neuen Zentrale des Geschäftsbereichs Global Comfort Solutions (GCS) in Gilching eine Einrichtung für die Entwicklung und den Versuch realisiert. Hier werden neue Thermosysteme wie Standheizungen oder Klimaanlagen zur Marktreife entwickelt und hinsichtlich Qualität, Zuverlässigkeit und Lebensdauer geprüft.

Rund 95.000 Leser von „auto motor und sport“ beteiligten sich an der 32. Auflage der Wahl „Die besten Autos“ und kürten bei der Wahl „Best Brands 2008“ zum dritten Mal die Marken, von deren Produkten sie überzeugt sind. Insgesamt stellte das in Stuttgart erscheinende Automagazin seine Leser in 28 verschiedenen Kategorien vor die Wahl der besten Marken.

(ID:259458)