Leoni

Beteiligung an Daekyeung

11.03.2008 | Redakteur: Bernd Otterbach

Firmen zum Thema

Die Bordnetz-Sparte von Leoni übernimmt 50 Prozent der Anteile am südkoreanischen Bordnetz-Hersteller Daekyeung. Die Beteiligung soll einen besseren Marktzugang gewährleisten.

Der Kundenkreis der Koreaner soll den Nürnbergern direkten Zugang zu wichtigen Automobilherstellern wie GMDAT (General Motors Daewoo Auto & Technology), SsangYong Motors sowie dem Spezialfahrzeug-Hersteller Volvo Construction Equipment verschaffen.

Durch die Akquise verfüge Leoni über eine gute Ausgangsbasis, um den koreanischen Markt zu erschließen, teilte das Unternehmen mit. Bereits im vergangenen Jahr schlossen Leoni und Daekyeung einen Kooperationsvertrag zur gemeinsamen Entwicklung von Kabelsätzen für die Kompakt- und Kleinwagen von Kunden General Motors. Mit der Beteiligung sichern die Partner ihre bestehende Zusammenarbeit nachhaltig ab und wollen gemeinsam neue Aufträge, unter anderem aus der zunehmend wichtigen südkoreanischen Fahrzeugindustrie, akquirieren.

Daekyeung hat seinen Hauptsitz in Busan, Südkorea, beschäftigt rund 1.900 Mitarbeiter und produziert auch in China. Mit der Entwicklung und Herstellung von Kabelsätzen für Pkw und Nutzfahrzeuge erzielte das 1989 gegründete Familienunternehmen im Geschäftsjahr 2007 Umsätze von rund 70 Millionen Euro.

Die Beteiligung ist ein weiterer wichtiger Schritt in der Expansionsstrategie des Unternehmensbereichs Wiring Systems (Bordnetz-Systeme) der Leoni-Gruppe. Die Bordnetz-Sparte will das Geschäft in wachstumsstarken Märkten wie China und Korea signifikant ausbauen und mittelfristig rund 15 bis 20 Prozent der Umsätze in Asien realisieren.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zum Beitrag schreiben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 246678 / Zulieferer)