Suchen
Company Topimage

BGS Beta-Gamma-Service GmbH & Co. KG

http://www.bgs.eu/

BGS Beta-Gamma-Service GmbH & Co. KG

Seit der Gründung 1981 ist BGS einer der Pioniere bei der Behandlung mit beschleunigten Elektronen (Betastrahlen) und Gammastrahlen. Wie kein Zweiter in Europa beherrscht das Unternehmen die anspruchsvollen Prozesse, die bei der Veredelung von Kunststoffen und bei der Sterilisation von beispielsweise Medizinprodukten zum Einsatz kommen. BGS hat wegweisende Verfahren geprägt und mitentwickelt, die heute zum technologischen Standard gehören. Durch beständiges Wachstum hat sich das unabhängige und mittelständische Unternehmen zu Deutschlands größtem Anbieter von Bestrahlungsdienstleistungen entwickelt.

BGS bietet maßgeschneiderte Lösungen in der präzisen Anwendung von Beta- und Gammastrahlung für verschiedene Industriebranchen. Neben der Strahlensterilisation von Produkten u.a. der Medizintechnik, Biotechnologie und Pharmazie hat sich BGS auf die Strahlenvernetzung, d.h. die Materialveredelung verschiedener Kunststoffe durch die Behandlung mit Beta- und Gammastrahlen spezialisiert. Hierbei werden chemische Reaktionen in Kunststoffen ausgelöst, wodurch sich die Moleküle neu verbinden und vernetzen. Preiswerte Massenkunststoffe und technische Kunststoffe erhalten dadurch die mechanischen, thermischen und chemischen Eigenschaften von Hochleistungskunststoffen. So kann zum Beispiel die Wärmeformbeständigkeit oder mechanische Belastbarkeit der Kunststoffe erhöht werden. Nach der Strahlenvernetzung können die Produkte unter Bedingungen eingesetzt werden, denen sie üblicherweise nicht standhalten würden. Anwendung findet dieses „Upgrading“ zum Beispiel in der Automobilindustrie, wo es schon jetzt einen wichtigen Beitrag zum Leichtbau leistet und dazu beiträgt, elektrische Antriebe sparsamer und die E-Mobilität marktfähig zu machen. Auch in der Elektroindustrie und dem Maschinenbau sowie bei der Materialoptimierung von Kabeln, Rohren und Schläuchen kommt die Strahlenvernetzung zum Einsatz. Durch diesen Veredelungsschritt erzeugen wir neue Anwendungsbereiche, schaffen Einsparmöglichkeiten bei der Produktherstellung und werden so zu einem entscheidenden Teil der Wertschöpfungskette unserer Kunden.

Dank modernster Prozesstechnik und IT-Systemen ist BGS in der Lage, höchste Qualitätsstandards zu bieten – ohne die Flexibilität für individuelle Lösungen zu verlieren. Die Anlagen sind an den drei Standorten des Unternehmens unterschiedlich konfiguriert, um einem breiten Produktspektrum und verschiedenen Kundenwünschen gerecht zu werden. Dennoch gilt das „Prinzip der Redundanz“: Jeder Standort ist in der Lage, die Prozesse der anderen Standorte zu übernehmen. Dadurch trägt BGS erheblich zur Ausfallsicherheit in der Produktion bei.

BGS-Standorte in Deutschland

  • Wiehl: Hauptsitz in der Nähe von Gummersbach/Köln
  • Bruchsal: in der Nähe von Karlsruhe
  • Saal an der Donau: in der Nähe von Regensburg

Wissenswertes auf einen Blick

  • Unternehmensgründung 1981, private Eigentümerstruktur
  • 8 eBeam-Einheiten von 0,5 bis 10 MeV
  • Weltweite größtes Handlingsystem für die eBeam-Behandlung von Produkten bis zu 12 x 1,6 m
  • 5 MCi Cobalt-60 Gamma-Anlage in Wiehl und 6 MCi Cobalt-60 Gamma-Anlage in Bruchsal
  • Bestrahlung von mehr als 300.000 Paletten mit verpackten Produkten pro Jahr
  • Vernetzung von mehr als 200 Millionen m Wickelprodukten pro Jahr
  • Hervorragende Erreichbarkeit innerhalb Deutschlands und aus dem benachbarten Ausland
  • Mehr als 400 Kunden aus 15 Ländern
  • Durchschnittlich weniger als 5 Tage Bearbeitungszeit der Produkte von der Anlieferung bis zur Auslieferung
  • ERP-System auf dem neuesten Stand der Technik zur Optimierung der Prozesse und Verbindung zu unseren Kunden
  • Mehr als 180 Mitarbeiter an 3 Standorten
  • Zertifikate ISO 9001 EN ISO 13485 EN ISO 11137 JAPAN PAL – SAAL JAPAN PAL – WIEHL JAPAN PAL – BRUCHSAL IQNet EN ISO 13485 IQNet ISO 9001