Suchen

Automobilzulieferer BLG Logistics: Erfolgreiches Geschäftsjahr 2018

| Redakteur: Maximiliane Reichhardt

BLG Logistics gab die Ergebnisse des Geschäftsjahrs 2018 bekannt. Das Logistikunternehmen übertrifft mit seinem Umsatz die Prognose.

Firmen zum Thema

Das BLG-Autoterminal in Bremerhaven.
Das BLG-Autoterminal in Bremerhaven.
(Bild: BLG Logsitics)

Auf der Bilanzpressekonferenz in Bremen (24. April) stellte der Vorstand von BLG Logistics die Ergebnisse des zurückliegenden Geschäftsjahrs vor. Für 2018 weist die BLG-Gruppe insgesamt einen Umsatz von über einer Milliarde Euro aus. Das ist ein Plus von 4,9 Prozent gegenüber 2017. Das Vorsteuerergebnis (EBT) erhöhte sich auf 37,5 Millionen Euro. Sowohl Umsatz als auch EBT stellen sich damit laut eigener Angaben nicht nur besser dar als im Vorjahr, sondern liegen auch über der Prognose. Die EBT-Marge steigt auf 3,3 Prozent (Vorjahr: 3,1 %).

Geschäftsbereich „Automobile“

Im Netzwerk des Geschäftsbereichs Automobile habe die Unternehmensgruppe insgesamt 6,5 Millionen Fahrzeuge umgeschlagen, transportiert oder technisch bearbeitet. Die Umsatzerlöse belaufen sich laut BLG Logistics auf 553 Millionen Euro. Der leichte Zuwachs von 0,5 Prozent resultiere aus dem stabilen Umschlagsvolumen und der guten Geschäftsentwicklung im Autotransport per Bahn.

Ausblick für 2019

Bei der Bilanzpressekonferenz wagte der Vorstandsvorsitzende Frank Dreeke auch einen Ausblick: „Für das Geschäftsjahr 2019 erwarten wir für die BLG-Gruppe einen Umsatz auf Vorjahresniveau, eine Steigerung des EBT in einer Bandbreite von 5 bis 8 Prozent und eine entsprechende Steigerung der EBT-Marge.“

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45894682)