Suchen

Personalie BMW-M-Entwickler wechselt zu Hyundai

| Redakteur: Andreas Wehner

Albert Biermann ist bei dem koreanischen Autokonzern künftig für die Entwicklung neuer Hyundai- und Kia-Hochleistungsmodelle verantwortlich.

Firma zum Thema

Albert Biermann
Albert Biermann
(Foto: Hyundai )

Albert Biermann wird am 1. April 2015 Entwicklungschef für Hochleistungsfahrzeuge im Hyundai-Konzern. Im Forschungs- und Entwicklungszentrum der Hyundai Motor Group im koreanischen Namyang wird Biermann künftig für die Entstehung neuer Hyundai- und Kia-Hochleistungsmodelle verantwortlich sein, wie der Hersteller am Dienstag mitteilte. Zudem verantworte Biermann überseeische Entwicklungsprojekte, deren Ziel es sei, die Fahreigenschaften, das Handling und die Sicherheit aller Fahrzeuge im Produktionsprogramm zu optimieren, heißt es weiter.

Die Koreaner streben nach eigenen Angaben eine Spitzenposition im Bereich Handling und Fahrdynamik an. Zudem soll das Engagement von Hyundai bei der Rallyeweltmeisterschaft (WRC) gestärkt werden, indem die Zusammenarbeit und der Austausch zwischen den Entwicklungsabteilungen für Straßen- und Rallyefahrzeuge ausgebaut wird.

Albert Biermann war bislang stellvertretender Leiter der Entwicklungsabteilung für BMW M Automobile und BMW Individual in Deutschland.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43136970)