Motorsport Engineering BMW reduziert sein Engagement im Motorsport

Autor / Redakteur: jri/Ampnet / Sven Prawitz

BMW zieht sich aus zwei großen Motorsport-Serien zurück. Der Know-how-Transfer in die Serie sei ausgereizt.

BMW wird sich aus der Formel E zurückziehen.
BMW wird sich aus der Formel E zurückziehen.
(Bild: Auto-Medienportal.Net/BMW)

Nach Volkswagen wird sich auch BMW künftig im Motorsport rar machen. Die Münchener steigen zum Ende der nächsten Saison aus der Formel E aus. Die Möglichkeiten des Technologietransfers bei der Entwicklung von E-Antrieben im Rahmen der Rennserie sind „inzwischen im Wesentlichen ausgeschöpft“, begründet das Unternehmen den Ausstieg. Daher will sich BMW nun vor allem auf die Serienproduktion konzentrieren. Außerdem zieht sich der Automobilhersteller mit dem anstehenden Wechsel auf das GT3-Reglement aus den Deutschen Tourenwagen-Masters (DTM) zurück.

(ID:47023900)