Suchen

Auftragsfertigung BMW setzt weiter auf Magna

| Redakteur: Christian Otto

Der bayerische Premiumhersteller will auch zukünftig Fahrzeuge bei dem österreichischen Zulieferer und Auftragsfertiger produzieren lassen. Derzeit laufen in Graz noch zwei aktuelle Mini-Modelle vom Band.

Firmen zum Thema

BMW will weiter von Magna Fahrzeuge fertigen lassen. Derzeit sind es Produkte der Marke Mini, wie der erfolgreiche Countryman.
BMW will weiter von Magna Fahrzeuge fertigen lassen. Derzeit sind es Produkte der Marke Mini, wie der erfolgreiche Countryman.
(Foto: Mini )

Der Automobilzulieferer Magna setzt die Auftragsfertigung für die BMW Group fort. Derzeit stellt Magna Steyr in Graz noch die aktuellen Modelle Countryman und Paceman der BMW-Tochter Mini her. Die neue Auftragsfertigung beginnt nach Auslaufen des jetzigen Auftrags.

Günther Apfalter, President Magna Steyr & Magna International Europe, freut sich über die Entscheidung: „Dieser neue Vertrag mit der BMW Group zeigt das Vertrauen unseres Kunden in Magna Steyr, im Rahmen einer flexiblen Fertigung Produkte auf Weltklasse-Niveau zu liefern.“

11 Jahre Partnerschaft

Seit dem ersten Vertrag für die Herstellung des BMW X3, die im Jahr 2003 anlief, pflegen der OEM und Magna Steyr eine strategische Partnerschaft. Der in Graz gefertigte Mini Countryman, feierte im vergangenen Jahr sogar sein Produktionsjubiläum mit 250.000 ausgelieferten Fahrzeugen seit dem Fertigungsbeginn 2010.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42511027)