Suchen

Automobile BMW verschärft M3 und M4

| Redakteur: Wolfgang Sievernich

Die BMW M GmbH bietet für die M3 Limousine, sowie das M4 Coupé und Cabrio ein Competition Paket an, dass neben einer Leistungssteigerung auch das Fahrverhalten verbessern soll.

Firma zum Thema

Wer schon immer mehr Leistung und ein besseres Handling im M3 und M4 erwartet hat, könnte mit dem neuen Competition Paket der BMW M GmbH glücklich werden.
Wer schon immer mehr Leistung und ein besseres Handling im M3 und M4 erwartet hat, könnte mit dem neuen Competition Paket der BMW M GmbH glücklich werden.
(Foto: BMW)

Wer glaubt, dass sein neuer BMW M3 oder M4 noch nicht sportlich genug ist, der könnte bei der BMW M GmbH fündig werden. Die sportliche BMW-Tochter hat ein Competition Paket für die M3 Limousine, sowie das M4 Coupé und Cabrio vorgestellt. Es beinhaltet eine Verbesserung der Fahreigenschaften, sowie eine Leistungssteigerung um 14 kW/19 PS auf 331 kW/450 PS. Mit dem optionalem 7-Gang M Doppelkupplungsgetriebe soll der Spurt auf die 100 Stundenkilometer-Marke in 4,0 Sekunden zu bewältigen sein, während die schwächere Serienversion 0,1 Sekunden länger benötigt – gesetzt dem Fall der Fahrer bemerkt diesen nicht allzu prägnanten Unterschied.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 5 Bildern

Adaptives M Fahrwerk

Ebenfalls inklusive ist ein Adaptives M Fahrwerk mit neuen Federn, Dämpfern und Stabilisatoren, sowie einer Modifikation der Kennlinien der drei Fahrmodi (Comfort, Sport und Sport+). Spezielle Leichtmetallräder, Sportsitze und eine Sportabgasanlage runden das Paket ab. Das Competition Paket für BMW M3 und BMW M4 ist ab März 2016 zu Preisen von 7.300 Euro (M3 und M4 Coupé) bzw. 6.400 Euro (M4 Cabrio) verfügbar.

(ID:43811797)